Aggressiver Neoliberalismus und Überwachung

Datenschutz und Datenklau Aufzeichnung einer öffenlichen Veranstaltung am 09.03.2016 mit Prof. Dr. Frank Deppe in Darmstadt
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Am 9. März 2016 waren ich für Business Crime Control e.V. zu Gast bei einer öffentlichen Veranstaltung des Bündnisses Demokratie statt Überwachung in Darmstadt.

Prof. Dr. Frank Deppe, Soziologe, Politologe und Nationalökonom, informierte darüber, was der Ausbau präventiver Überwachung mit dem Vormarsch des Neoliberalismus zu tun hat.

Isolde Albrecht vom Bündnis Demokratie statt Überwachung moderierte die Veranstaltung.

Die Veranstalter gaben erlaubten, die Veranstaltung mit einer Tonaufnahme zu dokumentieren und die Aufnahme zu veröffentlichen.

Sie können die Aufzeichnung (mp3, ca. 34 MB, ca. 1 Stunde und 40 Minuten) herunter laden und anhören. Bitte klicken Sie hier.

s. auch den Themenschwerpunkt von Business Crime Control e.V. zum Thema Datenschutz und Überwachung. Folgende Veranstaltungen wurden von uns aufgezeichnet und sind als Audio-Podcast abrufbar:

Tonaufnahme Bearbeitung: Martin Betzwieser, Business Crime Control e.V.

19:54 21.03.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Martin Betzwieser

Personifizierter Ärger über Meinungsmanipulation, Kino- und Kabarattliebhaber
Martin Betzwieser

Kommentare