Ist Fracking in Deutschland sinnvoll?

Strom mit Gewalt: Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung am 18.01.2015 in Frankfurt am Main mit Andy Gheorghiu, Campaigner, Consultant, Researcher für Umweltschutz.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://www.frackingfreieshessen.de/wcf/images/Fracking.jpgUnter Fracking versteht man das hydraulische Aufbrechen von Gesteinsschichten mithilfe von Druck und Chemikalien. Dabei werden Energieträger wie Schiefergas und Erdöl sowie Methangas gewonnen. In Deutschland wird seit über 60 Jahren Erdgas gefördert. Auch das nennen die Befürworter gerne Fracking, um die neue Technologie als harmlos darstellen zu können. Doch zwischen „konventioneller“ Erdgasförderung und „unkonventioneller“ Förderung durch Fracking gibt es erhebliche Unterschiede. Kritiker und selbst das Umweltbundesamt warnen: Es droht eine Vielzahl von Risiken für die Umwelt, das Grundwasser, die Böden und die Natur. Für kaum eines dieser Risiken gibt es bisher verlässliche Daten oder Abschätzungen. Zudem ist Fracking gesetzlich bisher weitgehend ungeregelt.

Andy Gheorghiu war war 20 Jahre lang Angestellter im Bauamt von Korbach in Nordhessen. Er kündigte, um sich vollends dem Engagement für Umweltschutz und die Umsetzung der Energiewende zu widmen. Er ist Mitglied der Bürgerinitiative Lebenwertes Korbach e.V. und der Bürgerinitiative Fracking freies Hessen und engagiert sich regional, national und international gegen die umstrittene Gasförderung. Nicht zuletzt spielt der Streit um Fracking auch eine wesentliche Rolle bei den Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen CETA und TTIP zwischen der EU und Kanada bzw. den USA.
Es moderiert der Fernsehjournalist Herbert Stelz.

Die Veranstalter Business Crime Control e.V. und KunstGesellschaft e.V. stellen eine Aufzeichnung der Veranstaltung im Audio-Format mp3-Format (ca. 39 MB, ca. 1 Stunde, 53 Minuten) zur Verfügung, die Sie herunter laden und anhören können.
Klicken Sie zum Anhören und Herunterladen bitte HIER.

Die begleitende Präsentation (PDF, ca. 3,7 MB), die Andy Gheorghiu während der Veranstaltung vorführt und erläutert, finden Sie hier.

s. auch

Bisherige Audio-Mitschnitte aus der Reihe "Frankfurter Matinee":

  1. “Datenschutz – den gläsernen Menschen verhindern” mit Prof. Spiros Simitis: Teil 1 – Das Interview (ca. 1 Stunde, 14 Minuten) [ mp3 - 102 MB], Teil 2 – Die Publikumsdiskussion (ca. 41 Minuten) [mp3 - 58 MB]
  2. Ausgekocht – hinter den Kulissen hessischer Machtpolitik mit Pitt von Bebenburg
  3. Ein Steuerfahnder packt aus mit den hessischen Steuerfahndern a.D. Frank Wehrheim und Rudolf Schmenger
  4. Wie käuflich ist die Republik – Regeln für den Lobbyismus mit Herbert Hönigsberger
  5. Ein Imperium macht Politik! Wie sich BILD als Volksstimme inszeniert mit Dr. Wolfgang Storz
  6. Mein Freund Maschmeyer – eine außergewöhnliche Belastung mit Hans Scharpf
  7. Menschenrechte im Spannungsfeld wirtschaftlicher und nationaler Interessen mit Annette Groth
  8. Mutter Blamage: Warum schadet Angela Merkel Deutschland? mit Stephan Hebel
  9. Hauptstadt Karlsruhe? mit Prof. Dr. Erhard Denninger
  10. Freiwillig zu Diensten? Über die Ausbeutung von Ehrenamt und Gratisarbeit mit Claudia Pinl
  11. Ausgeliefert – Leiharbeit bei Amazon mit dem Fernsehjournalisten Peter Onneken
  12. Freihandelsabkommen TTIP: Freihandel oder Diktatur des Kapitals? mit Dr. Beate Scheidt, wirtschaftspolitischer Referentin der IG Metall
  13. Gegen den Machtmissbrauch der Banken! Was tun?mit Christoph Rinneberg, Aktivist bei der Initiative Ordensleute für den Frieden (IOF) in Frankfurt am Main
  14. Schrott im Körper: Patienten als Versuchskaninchen mit dem Fernsehjournalisten Herbert Stelz

  15. Kriegerische Konflikte auf Dauer? Die Situation im mittleren Osten und politische Handlungsmöglichkeiten mit Katja Maurer (medico international)

Aufzeichnungen von Tagungen von Business Crime Control e.V.:

  1. Jürgen Roth: Die Rolle der Staatsanwaltschaften im Kampf gegen Steuer- und Wirtschaftskriminalität (ca. 45 Minuten, ca. 64 MB) [ 45:31 ] | Download
  2. Rudolf Schmenger: Wirtschaftsmacht und Steuerkriminalität, anschließend Diskussion (ca. 64 Minuten, ca. 90,6 MB) [ 1:04:28 ] | Download
  3. Musterland Bayern – Modell für Deutschland? Ein Vortrag von Dr. Wilhelm Schlötterer
  4. Fußballweltmeisterschaft: Gekaufte Spiele – Gewinner und Verlierer stehen schon fest

Bildquelle: Fracking freies Hessen

Die "Frankfurter Matinee" ist eine Veranstaltungsreihe, die seit 2006 regelmäßig von den gemeinnützigen Vereinen Business Crime Control e.V. und KunstGesellschaft e.V. veranstaltet wird.

Der Text dieses Beitrags basiert teilweise auf dem Text der Einladung von Referent und Moderator.
13:19 22.01.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Martin Betzwieser

Personifizierter Ärger über Meinungsmanipulation, Kino- und Kabarattliebhaber
Martin Betzwieser

Kommentare 3