Wer NSA sagt, muss auch BND sagen

Tonaufzeichnung Business Crime Control e.V. dokumentierte seine Jahrestagung am 18. April 2015 in Frankfurt am Main mit einer Tonaufzeichnung und stellt diese zur Verfügung.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Einleitung und Einführung in das Thema

  1. Einleitung von Prof. Erich Schöndorf, Vorsitzender von Business Crime Control e.V.
  2. Vortrag von Wolf Wetzel
  3. Grußworte von Willi van Ooyen, Friedens- und Zukunftswerkstatt

Ca. 7,7 MB, ca. 22 Minuten

http://www.businesscrime.de/wp-content/uploads/2015/04/Sch%C3%B6ndorf-Str%C3%B6bele-1024x681.jpg

Vortrag von Hans-Christian Ströbele

Hans-Christian Ströbele ist Bundestagsabgeordneter der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Er besuchte den ehemaligen NSA-Mitarbeiter Edward Snowden in Moskau, um die Möglichkeit und Bereitschaft auszuloten, eine Einladung nach Deutschland anzunehmen, um als Zeuge aussagen zu können. Er ist auch für seine Partei im NSA-Untersuchungsausschuss. Hier berichtet er über seine Erkenntnisse und Erfahrungen, anschließend diskutiert er mit dem Publikum.

Ca. 36,5 MB, ca. 1 Stunde und 46 Minuten

http://www.businesscrime.de/wp-content/uploads/2015/04/Str%C3%B6bele-681x1024.jpg

Schlussworte

von Prof. Erich Schöndorf

Ca. 5,4 MB, ca. 16 Minuten

s. auch:

Bildnachweise:

1. Prof. Erich Schöndorf mit Hans-Christian Ströbele (MdB)

2. Hans-Christian Ströbele während seines Vortrags

Fotos: Der Autor

14:33 24.04.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Martin Betzwieser

Personifizierter Ärger über Meinungsmanipulation, Kino- und Kabarattliebhaber
Martin Betzwieser

Kommentare 2

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community