Würde, Gesicht und Zukunft, verloren???!!!?

Schreckensbild/ Wir sind "nur" noch ein irrer, wirrer, kopf- und führungsloser Haufen, der seinem Niedergang entgegen treibt, gar von kranken Hirnen getrieben wird, warum auch immer???!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Sollte staatliches Denken und Handeln nicht stets möglichst positive Lebensumstände und entsprechende Perspektiven für das Volk im Auge und im Sinn haben?

Das Leben und Zusammenleben benötigt eine Basis und einen Rahmen aus Werten und Regeln, die insbesondere der Staat zu garantieren und zudem auch selbst einzuhalten hat!

Dieser Staat ist jedoch weitgehend "nur" noch ein um sich selbst kreisender, Steuergeld verschlingender, verschwendender, gar veruntreuender Moloch....Steuergeld der ehrlich und anständig denkenden und arbeitenden Menschen, die zudem noch "nach unten" von den vor Frust oder auch sonstigen Gründen in die soziale Hängematte "Abgeglittenen" ausgeblutet.....von "oben" durch die Abzocker ausgesaugt werden! Entweder hält man "dies" bis zu seinem Ende in Altersarmut und Pflegenotstand tapfer durch....muss bis dahin auch noch dankbar dafür sein, überhaupt "leben" und arbeiten zu dürfen....oder gleitet selbst irgendwie, irgendwohin ab! Ein "Leben" in Würde, mit Perspektive???

Weiterhin herrschen ab einer gewissen Ebene offensichtlich anarchische Zustände: "Dort" gelten anscheinend keine Regeln und Werte mehr, bzw. werden eingehalten! "Dies" hat für die Täter keinerlei negative Konsequenzen! Denn wehe dem, der "da" entsprechende Konsequenzen bewirken will, seinem Amt gemäß sogar gesetzlich zwingend dazu verpflichtet ist und dies mit den eigentlich rechtlich zwingenden Folgen nachhaltig untermauert sehen will, damit dadurch endlich eine Wende zum Besseren eingeleitet wird! Er steht schutz- und hilflos völlig alleine da....in diesem völlig falsch laufenden "Getriebe"....sich in wie auch immer gearteten und begründeten Zwangsjacken befindlicher "Rädchen", wo jeder Blockierer, Befreier gnadenlos zermahlen wird!...in dieser Diktatur der Angst und Einschüchterung

Vor diesem allgegenwärtigen Hintergrund sind wir auch gar keine "wirkliche" Demokratie mehr: Egal, wer sich an der Macht befindet oder dorthin gelangen sollte...ist "nur" Hampelmann oder Marionette, im besten Fall....gedungener, willfähriger Scherge, Hirn und Gewissen ausgeschaltet, im schlimmsten Fall.....von welch ominösen Kräften im Hintergrund auch immer! Denn wehe dem, der....der wirklich seinem Amt und seiner Aufgabe entsprechend tätig werden will, gar wird....wird, wie auch immer fingiert und konstruiert...zur Abschreckung öffentlich hingerichtet, abgeschlachtet! "Da" und "so" hat WIRKLICHE Demokratie keinerlei Chance!

Diese uns allumfassend beherrschenden Zustände aus Angst und Einschüchterung erlauben kein Leben in Würde......keine Wahrung des Gesichtes....keine lebenswerte Zukunft!!!

20:24 01.04.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Martin Franz

Als Polizeibeamter, der seiner gesetzlichen Pflicht zur Strafverfolgung nachkam, bin ich nun seit mehr als 8 Jahren staatl. Willkür ausgesetzt!!!
Martin Franz

Kommentare 10

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community