Weiße Leinwand Afrika

SCHWARZE KUNST Kuratoren und Galeristen interessieren sich zunehmend für jene geographischen Ränder, die bisher eine Domäne der Anthropologie waren
Exklusiv für Abonnent:innen

Die Barrieren zwischen Gegenwartskunstmuseen und den Museen für Völkerkunde fallen. Seit Jahrzehnten bemüht sich die Fachdisziplin Anthropologie um eine Aufarbeitung ihrer dunklen kolonialistischen Geschichte - ob sie vom gegenwärtigen Boom außereuropäischer Gegenwartskunst profitieren kann? Einiges spricht dafür, dass die Westkunst selbst Nachholbedarf hat in Sachen Kulturimporte.

Die Ausstellung An/sichten. Malerei aus dem Kongo 1990-2000 im Wiener Völkerkundemuseum zeigt - nach Städten geordnet - eine Hundertschaft von Bildern. International bekannte Künstler wie Cheri Samba oder Tshibumba Kanda Matulu bilden die Ausnahme und werden nicht eigens hervorgehoben. Ein typisches kongolesisches Wohnzimmer illustriert den alltäglichen Verwe