RE: Die Grünen - eine Abiturientenpartei | 31.03.2011 | 14:09

Ich finde dieses "müssen keine Rücksicht nehmen" – gerade von einem Wirtschaftsinstitut – ein bisschen suggestiv, als würden oder sollten sie es tun.

Für mich (Disclosure: Grüner und Student) geht eine Spaltung durch das (Bildungs-)Bürgertum. Überspitzt: wer gebildet ist, Geld hat und nur auf seinen eigenen Vorteil achtet wählt FDP, wer die Welt verbessern möchte (u.U. auch unter Inkaufnahme eigener, finanzieller Einbußen) Grüne. Insofern sind vermutlich auch die Grünen die einzige Partei, die Steuererhöhungen für ihre eigene Wählerschaft fordern kann/könnte (im Zweifel: sollte) ohne dafür allzu schlimm abgestraft zu werden.

RE: Kauf nicht bei Majors!? | 25.09.2010 | 20:43

Besonders frustrierend ist die Absurdität und Unübersichtlichkeit, was gerade wo gesehen werden darf und was nicht (nicht bei Youtube, aber bei Dailymotion, bei mtv.de auch nicht, dafür (vor allem älteres) u.U. noch auf den Resten von Google Video).

Irgendwann ist dann eben der Punkt erreicht, wo es einfacher und schneller geht das ganze Album zu "besorgen" als mal ins Video reinzusehen.