RE: Schweigende Heilpraktiker | 11.08.2016 | 20:53

Nun es gibt einige die alternativ behandeln so z.B. das Krebszentrum Brüggen -Bracht. ("Alternativmedizin") Kürzlich vier Tote ... . Es mag sein das man als Krebspatient jeden Strohhalm ergreift. Jetzt könnte die Frage stehen wie lange wird ein Arzt ausgebildet und wie ist das bei einem Heilpraktiker. In Deutschland darf ein Heilpraktiker mehr wie eine ausgebildete Krankenschwester. Für Heilpraktiker gibt es weder eine Regelausbildung noch eine staatliche Prüfung. In Österreich soll es offiziell keine Heilpraktiker geben. ( wird Strafrechtlich verfolgt). Das heisst es ist wieder einmal eine dt. Besonderheit. ( ->Reichsheilprakt ikerschaft) Nun ich lese hier von Ärzten und IGEL Leistungen, Verbände udgl.. Da fehlt dann nur noch die Pharmaindustrie. Bei Heilpraktikern gibt es dafür die Globuli ( Homöopathie) wo eher der Glaube wirkt als der Inhalt bei der sehr starken Verdünnung. Verdünnung D8 C4 1:100.000.000 (1:10 hoch 8) habe gerade einmal nachgeschaut bei einem Globuli (D3) 20 g Kosten 10.50 € )bei einem Tropfen auf 500 ml. (eine ml = ca. 20 Tropfen) Also ob Igel -Leistungen (siehe oben) oder Globuli beide verdienen gut. am Patienten. .

RE: Mr. Trump und Mrs. Khan | 05.08.2016 | 00:22

Wir bekommen von den Medien gesagt wie gut oder schlecht mancher Politiker ist.

Was passiert wenn sie dann an der Macht sind? Geht es den dunkelhäutigen Menschen seit Antritt von Obama zumindest etwas besser?

Das sind alles nur Marionetten der Oberklasse die gesagt bekommen da geht es lang. Genau so wie in Russland. Da bestimmen zumeist Milliardäre wo es lang geht.

Ja und dann kommt so ein Grossverdiener vorbei und greift in seine Portokasse und spendet grosszügig. Natürlich absetzbar von der Steuer.

Mna könnte es bei uns vergleichen mit der Diskussion um die Rente. Gab es nur einen einzigen von den Medien. der gesagt hat, halt Stop wenn wir die Rentner verurteilen dann müssen wir dies auch bei den Empfänger von Pensionen tun auch wenn das etwas weniger sind.

So macht man uns ein X vor einem U.

So war der Brexit längst fällig da GB längst viel mehr mit der USA zuzsammenarbeitet als mit der EU. (von Echelon udgl.gar nicht zu reden).

Ja und die USA verlangt Milliarden € von VW. Opel macht zwar das Gleiche aber egal. Auch die ehemalige Gafgah und dt. Annington (inzwischen Vonovia) waren dt. Gesetze egal. Wenn sie in der EU vor Gericht müssen greifen sie in die Portokasse.

So macht z.B. die USA Wirtschaftspolitik Mithilfe von Gerichten bis hin zu Ratingagenturen und (Waren)Börsen.

Man bestimmt in den USA was Venezuela oder Russland für ihre Rohstoffe z.B. Öl bekommen.

Danach kann man natürlich von Wirtschaftskrise sprechen wie das in Chile z.B. passiert ist (danach Pinochet) oder gerade bei Venezuela udgl..

Ja wir erfahren immer nur weniger wie die Hälfte. Wie war dies bei Kennedy`s wirklich oder z.B. bei Olaf Palme.

Auch ein Trump müsste sich dem System trotz seiner Milliarden unterordnen. Man kann im Internet eine Liste von Militäroperationen der USA lesen. Wir können alles ausser Frieden.

Wenn in unseren Medien laut nach DenHaag gerufen wird ist nie die USA dabei egal ob man in Vietnam Napalm / Agent Orange auf die Zivilbevölkerung oder in Bagram Folter..

RE: Können Programmierer Frankreich retten? | 04.08.2016 | 23:20

Ein schöner Traum wie in Deutschland wo man den Menschen gesagt hat wir brauchen dringend Ingenieure oder Programmierer. Nach dem Studium hat man sie allerdings ausgelacht. Ja sie dürfen bei uns ein Praktikum machen natürlicvh umsonst.

Für uns arbeitet der M ..aus Indien odgl. natürlich für deutlich weniger Lohn. Seine Deutschkenntnisse sind nicht ganz so perfekt also mussten wir diese ausgebildette Fachkraft als Anfänger einstellen.

So kommt es dann zu Schlagzeilen wie -> Türkei lässt hochqualifizierte Syrer nicht ausreisen! Geht es da um Flüchtlinge denen man helfen muss oder simpel um billige Fachkräfte! Den Rest braucht man eigentlich nicht

Nun Deutschland bestimmt das heisst es setzt die anderen Staaten unter Druck die vorher noch einigermaßen sozial waren.

Um Konkurenzfähig zu bleiben müssen sie den gleichen Weg gehen Hohe Arbeitslosigkeit und billige Fachkräfte aus dem Ausland und einen hohen Exportüberschuss.

Ja und natürlich wie in Griechenland alles biligst privatisieren. In etwa wie in Deutschland die Mietwohnungen siehe Gafgah und dt. Annington. Ab und an gibt es einne neuen Namen im Moment Vonovia.

Nun folgt Frankreich udgl. dem Beispiel Deutschlands wo das Wort Soziale Marktwirtschaft so lang ebestand hatte wie es die DDR gab. Nun müssen auch dei anderen Staaten in der EU ihre Soziale Marktwirtschaft begraben!

Deutschland hat drei Mio. Arbeitslose (bereinigt) und ca. 7 Mio. H4 . Spanien , Portugal ..... ein gewisser H. Olaf Henkel gründet die AfD mit .

In Deutschland wird man im Jahr 2033 den NSU -Prozess beenden und Frau Zschäpe bekommt eine Entschädigung vom Staat. Frau Marine Le Pen gratuliert ihr dazu! J aund in der Zwischenzeit ist die Arbeitslosenzahl und Armut in der EU allgemein weiter gestiegen.

Ob mna in frankreich dann auch die Rente mit 70 J. einführt wie von dt. Arbeitgebern kürzlich gefordert?

Ja wenn man so ein wenig an die Hintewrgründe denkt!

RE: „Der Milchpreis auf den Märkten ist mir egal“ | 04.08.2016 | 22:31

Als Normalsterblicher muss man das schon verstehen.

Da kann man auf den Parkplätzen vor Bauernläden und kurz danach bei Aldi die teuersten Karossen sehen. Ich habe sehr lang ein einme so genannten Bauernladern eingekauft.

Sicher können sich ein paar reiche Hamburger oder Stuttgarter Bürger so eine Mitgliedschaft bei der solidarischen Landwirtschaft leisten!

Aber wenn der Nachbar seinen Rohrreiniger Glyphosat ausbringt bleibt auch der Biobauer nicht verschont.

Nun hat die grosse Weltpolitik beschlossen Russland wieder einmal unser grösster Feind. Also nun Handelsembargo absolut beiderseitig. Vergleich wie bei Kuba, Venezuela und Simbabwe .

Nun entsteht dadurch ein Überangebot und die Preise fallen.

Nun heisst es schlicht ja der Kunde ist Schuld. Der Kunde bezahlt für eine Flasche Milch ca: 1,35 € bei Biomilch 1,49 € Ohne Pfand. Ja und dann sagt der Bauer ich bekomme für den Liter Milch ca. 0,30 € .

Nun haben wir ca. 10 Mio. Arbeitslose wenn mna die H4 dazu

Im Spiegel war zu lesen -> EU-Flüchtlingsdeal: Türkei lässt hochqualifizierte Syrer nicht ausreisen. Also man möchte billige Fachkräfte die die Löhne drücken. (siehe Doku Das Märchen von den fehlenden Fachkräftemangel).

Also die Medien schreien auf wenn es einne Streik gibt, falls dies noch möglich ist. Der Verbraucher soll aber möglichst sehr viel für die Lebensmittel bezahlen. So das der Handel siehe oben gut verdient der Bauer zufrieden ist. Ja und dazu auch die Lizenzgeber zufrieden sind.

Denn auch andere verdienne noch kräftigt mit das EU- Patentamt hat Brokkoli patentiert und der Samen usw. für bestimmte Pflanzen muss auch jede s Jahr neu gekauft werden.

Möchte der Kunde z.B. Tomaten die nach Tomaten schmecken kostet dies gleicht deutlich mehr. usw. usw.

Man hat bereits in Ackerpflanzen Antibiotika nachgewiesen. Die Bestäuber wie z.B. Bienen haben durch gewisse Mittel riesen Schwierigkeiten. Niederländische Bauern kommen nach Deutschland weil sie da deutlich mehr Freiheiten haben als in den NL.. In den den Grossschlchthöfen in Norddeutschland arbeiten immer mehr Billigstlöhner aus Bulgarien /Rumänien.

Es gibt in Deutschland immer mehr Menschen die Flaschen sammeln und bei denen man sofort sieht z.B. Zähne was Fakt ist.

Ja und dies ist die Politik der christlichen Parteien. In den Zeitungen nach den Wahlen Union holt 74 % bei den Bauern!! Der Unterschied bei anderen Parteien ist da nur marginal auch sie tun was die Lobbys XY (Monsanto und Co) vorschreibt.... Wählt man sich da den Henker selbst?