„Ich fühlte mich wie ein Nichts“

Ganz unten II Die Journalistin Florence Aubenas ist in Frankreich ein Star. Jetzt recherchierte sie unter Putzfrauen – und schrieb darüber einen Bestseller
Exklusiv für Abonnent:innen

Der Freitag:

Frau Aubenas, kennen Sie Günther Wallraff?

Florence Aubenas:

Ja. Ich habe alle seine Bücher gelesen und bewundere ihn. Als ich Anfang der achtziger Jahre als junge Journalistin anfing, wurde er mein Vorbild.

Weil es so einen in Frankreich nicht gab?

Wir hatten entweder den seriösen Ansager im Fernsehen oder den Kriegsreporter, der inmitten von Bomben telefoniert. Zwischen diesen beiden stand Wallraff, ein engagierter Journalist, den es in die Wirklichkeit treibt, der Missstände aufdecken und auf seine Art die Welt verändern möchte.

So wie Sie auch. Für Ihr aktuelles Buch recherchierten Sie unter Niedriglöhnern. Sie färbten sich die Haare, mieteten ein Zimmer im nordfranzösischen Caen und wurden Putzfrau.

Ich wollte die Krise genau