P wie Plastiktüte

A-Z der Einheit Als wir über die Einheit nachdachten, kamen wir auf lauter Dinge aus Osten oder Westen, die wir definitiv nicht vermissen. Wir haben sie im A-Z zusammengetragen

Er war also subversiv, mein Schulkamerad Sascha, seit er eines Tages mit dieser Reklame-Tüte in der Hand in die Klasse schlenderte. Man konnte für so etwas festgenommen werden. Aber ich musste mich gut stellen mit Staatsfeind Sascha, der mir vor Augen führte, was ich nicht haben konnte. Ich war scharf auf diesen Plastebeutel, von dem ER mich während des Mathe-Unterrichts mit waidwundem Blick ansah. Michael Jackson, der seinen schwarzen Lederanzug wie eine Festung trug. Michael wirkte eher scheu als bad. Er war unerreichbar und dennoch: mit der Tüte hätte man uns zusammen sehen können.

Ausgenutzte Liebe

Sascha stopfte seine stinkenden Sportschuhe und verschwitzten T-Shirts hinein. Er knüllte die Tüte so sehr zusammen, dass das ohnehin schon zerbrechliche Gesicht von Michael auch noch Risse bekam. Ich musste es retten. Im Herbst 1988 fingen wir an, auf dem Schulhof zu verhandeln. „50 Mark“, sagte Sascha. Im Sommer darauf waren wir bei 10 Mark angekommen. Als im Herbst die Mauer fiel, warf Sascha mir die Tüte, von der alle Farbe abgeblättert war, gönnerhaft vor die Füße. Ich sah ihn voller Verachtung an. Wie hatte er nur versuchen können, meine Liebe zu Michael so schamlos auszunutzen? Mit einer Plastiktüte.

Die Freitag-Sonderausgabe zu 20 Jahren Einheit. Mit Beiträgen von Sascha Anderson, Daniela Dahn, Samy Deluxe, Rainald Goetz, Jakob Hein, Jana Hensel, Tom Kummer, Jonathan Meese, Harry Rowohlt u.v.a Jetzt am Kiosk oder hier auf freitag.de.

Darin finden Sie auch das gesamte A-Z Spezial: Was wir nicht vermissen.



Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

15:00 01.10.2010
Geschrieben von

Maxi Leinkauf

Redakteurin Alltag
Schreiber 0 Leser 28
Maxi Leinkauf

Ausgabe 30/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare