B | Wie Wirklich ist die Wirklichkeit?

Weltentfremdung Im Vernichten der Welt erringt das Denken seine eigene Position

B | Demokratischer Despotismus

Alexis deTocqueville Tocqueville zeichnet das Bild von isolierten Individuen, die - wie sich selbst genuegende Monaden - nahezu beziehungslos nebeneinander existieren

B | Von den drei Verwandlungen des Geistes

Friedrich Nietzsche Erst wenn die Herrschaft des mit Vernunft vorbundenen Wahnsinns zu Ende ist, ist das letzte Stadium des zu sich selbst kommenden Geistes erreicht:die Unschuld des Werdens

B | Ich rief, daß ich die Freiheit nur begehre

Gedicht Die Fesseln, die mich knebelten und zwangen - nicht eine davon war von aeusserer Natur

B | Die Sprache der Seele

Intuition Intuition bedeutet, in das Herz der Dinge zu sehen. Sie gewaehrt uns einen kurzen Einblick in einer hoehren Dimension des unmittelbaren Verstehens und der klaren Sicht

B | Wozu Meditation?

Selbstransformation Meditation ist ein dynamisches Erlebnis der Identitaet des innern Selbst mit dem Ganzen, das buchstaeblich alles umfasst und praktisch grenzenlos ist.

B | The Contemporary Social Thinkers

Sahra Dashti: در جستجوی جای آدمی در جهان درباره ی "کتاب متفکران اجتماعی معاصر" نوشته ی دکتر مازیار جفرودی نشر مرکز چاپ اول، اسفند 1392

B | Der Kaefig ist offen, fliegt raus

Macht euch frei! Das moderne Leben wird immer unertraeglicher, so das immer mehr Menschen aus diesem Leben ausscheiden, aber es gibt auch einen anderen Weg

B | Der Mensch ist Tod, es lebe der Mensch

Wacht auf zum Leben Nicht der lebendige Mensch spricht mit dem anderen, sondern der aengstliche Mensch, angeklamert an Begriffe, Bedeutungen und Definitionen.