Stuttgart21 - wenn Gaia sich wehrt

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Argumente gegen eine Verwirklichung von 'Stuttgart21' werden immer zahlreicher und stichhaltiger. Nun haben die Gegner des Projektes möglicherweise auch noch einen Verbündeten, der, ohne Empathie und Leidenschaft, aber mit Macht und tieferen Gesetzen folgend, aus dem Untergrund herauf steigen könnte:

"Auch wenn von den Befürchtungen der Fachleute nur ein Bruchteil wahr wird, könnten sich die Stadt Stuttgart, das Land Baden-Württemberg und die Deutsche Bahn bei der Verwirklichung ihres gemeinsamen Großprojekts Stuttgart 21 in ein Unglück stürzen, dessen Ende nicht absehbar ist."

-ist heute in der Süddeutschen Zeitung zu lesen.

Weiterhin: Gestern Abend strahlte das ZDF in seinem Magazin 'Frontal 21' einen ausführlichen Beitrag zu 'S21' aus.

http://lh3.ggpht.com/_DEVGHa0TA0E/TGmdWQsAORI/AAAAAAAAAGo/cJSaLX_plEo/s720/stumo39.JPG

Der Live-Stream vom Nordflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofes ist neu verlinkt und nun auch mit Ton ausgestattet (bei Bedarf im Player unten bitte auf > 'Wiedergabe' klicken.)

Hier kann man sich Gesichter des Protestes -eine virtuelle Menschenkette für K21 mit dem Titel "Wir sind das Volk"- anschauen.

Am kommenden Freitag findet die nächste Protestdemonstration gegen S21 statt.

MITMISCHEN (kein Stuttgarter?-kein Problem; der Bund finanziert S21 mit)

weitere Beiträge zu S21 auf freitag.de

11:22 18.08.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 2