Zum Tod von Kurt Maetzig

Nachruf Der Filmregisseur und DEFA-Gründer Kurt Maetzig ist im Alter von 101 Jahren gestorben. Zwei Erinnerungen zu Lebzeiten an einen Künstler, der viele Leben lebte

Kurt Maetzig ist gestorben am 8. August 2012. Er wurde 101 Jahre alt. Zu seinem 100. Geburtstag am 25. Januar des letzten Jahres erschienen im Freitag zwei Texte, die auf unterschiedliche Weise einen Mann würdigten, der fünf Systeme erlebt hatte. Aus Anlass von Maetzigs Tod verweisen wir an dieser Stelle noch einmal darauf: Die Fernsehjournalistin Dorothea Schildt entdeckte Maetzig erst in hohem Alter – und stieß auf einen Mann, der sich weiterhin für die Gegenwart interessierte. Heinz Kersten schrieb dagegen beinahe über einen Zeitgenossen – Kersten ist, wenn dieser Superlativ gestattet ist, der älteste noch aktive deutsche Filmkritiker.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

17:45 08.08.2012
Geschrieben von

Ausgabe 42/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare