Merkel, Wowereit,unsere liebsten „Griechen“

Politik Nein, der Artikel soll an keiner Stelle diskriminierend sein, mit Griechen meine ich politisch verantwortliche Geldschleudern, die es, warum auch immer schaffen...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

ständig wieder gewählt zu werden. Gemeint sind alleine Versager an der Spitze der Staaten, die es nicht schaffen verantwortungsvoll mit dem, was die Steuerzahler erwirtschaften umzugehen. Und wenn ich gleich von Migranten spreche, dann ist auch das nicht abwertend gemeint, dann meine ich damit einfach all jene, die, wenn es in Deutschland wirtschaftlich kracht, den riesigen Vorteil haben, entweder wegen ihres Kapitals oder aus anderen Gründen hier das Weite suchen zu können, weil sie auf die eine oder andere Art eben, sei es per Kapital- oder Zweitpass, schnell das Weite suchen können.

Und ich appelliere hier auch an die Migranten, die meinen, sie seien hier willkommen, einmal ihr Wahlverhalten zu hinterfragen. Folgendes Urteil beweist, wie willkommen sie wirklich sind:

Gerichtsentscheidung: Türkin muss nach 30 Jahren zum Integrationskurs

Mein Schwiegervater lebt hier auch seit den 60er Jahren, kann allenfalls radebrechten. Hat 5 Kinder gezeugt, wie die betroffene Türkin, die vermutlich Besseres zu tun hatte, derweil sie aus 5 Kindern gute Deutsche mit deutschem Pass machte, als eben diese verfluchte Sprache zu erlernen. Alle sind hier hervorragend ausgebildet, wie die Kinder meines Schwiegervaters, haben eventuell auch bereits Kinder und diese wieder Enkelkinder.

Alle Nachfahren meines Schwiegervaters können zum Glück auch zu jedem Zeitpunkt diesen Staat verlassen, so wie vielleicht auch die Kinder jener türkischen Dame. Mein italienischer Schwiegervater wird in Kürze 90 Jahre alt.

Muss dieser also auch demnächst damit rechnen, dass er seinen Daueraufenthalt verliert, wenn er keinen Integrationskurs macht, um die ach so wichtige deutsche Sprache zu erlernen? Vermutlich nicht, denn aus welchem Grund auch immer, richtet sich das Urteil, wie so oft ja gegen eine Migrantin aus der Türkei. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Aber dennoch gut, zu wissen, wohin man sich im Zweifelsfalle verdünnisieren kann.

Und jetzt zum Thema

Merkel, Platzek und Wowereit versenken Millionen, Milliarden, Geld, dass den Menschen, die hier in Deutschland leben, fehlt, an allen Ecken und Enden. Die eine macht großzügige Geschenke an Lobbyisten und Frauen unterschiedlicher Klassen. Zukünftige Rentnerinnen, die nach 1992 Kinder bekamen, erhalten in diskriminierender Art mehr an Punkten als die Klasse jener, deren Kinder vor 1992 geboren wurden.

Frauen erhalten demnächst Wurfprämien, weil man sonst Kinder nicht erziehen und ordentlich bekochen kann und die Putzfrau als Zugabe, wenn Mama meint, dem Papa am Arbeitsplatz Konkurrenz machen zu müssen. Eine riesige Wählergruppe, wohl wahr und doch diskriminierend und falsch. Wowereit hingegen muss nur, und ob er das ehrlich meint sei dahin gestellt, in Berlin ansässige Migranten wegen ihrer Integrationsbereitschaft loben und wird wieder gewählt. Unglaublich!

Merkel wird gewählt, weil Menschen gerne Industrien dafür bezahlen, dass sie für den Atomausstieg und andere für Stromabschaltungen Geld erhalten, derweil für uns der Strom immer teurer wird, obwohl wir seitens Deutschland so viel Strom exportieren wie nie. Es ist schier zum wahnsinnig werden! Das ist völlig shizophren! Und wir wehren uns nicht bei solch offensichtlichen Lügen, gegen solchen Lobbyismus, stellen keine Fragen? Wie dämlich sind wir eigentlich? Können oder wollen wir die Widersprüche nicht sehen? Ist die Mehrheit der Deutschen wirklich so von rtl eingelullt, von Raab und Co?

Auf der anderen Seite verschafft so diese Bundeskanzlerin der eigenen Wirtschaft dadurch, dass man nicht gegen Niedriglöhne vorgeht massive Vorteile den Nachbarn gegenüber. Schleudert massive Sozialleistungen unter das Volk, weil sie Niedriglöhner zu Hartz IV lern macht und für echte Hartz IV ler kein Geld für Weiterbildung gewährt, dass sie jemals den Einstieg in normale Jobs finden. Verhindert durch Gluckenfinanzierung, dass Mütter kindern frühkindliche Bildung zu kommen lassen, generiert für Millionen Kinder schlechte Vorraussetzungen, nimmt so hin, dass die dadurch Benachteiligten über Generationen in Armut verharren, dass Frauen und Niedriglöhner Armutsrenten erhalten, die wieder staatlich gestützt werden müssen. Mehr Unsachverstand geht nicht!

Und wir sollen demnächst einen vermutlich noch größeren Bundestag wählen, noch mehr Unfähigkeit alimentieren mit Unsummen,von denen einfache Arbeitnehmer träumen, lebenslang noch mehr von jenen unfähigen Köpfen bezahlen? Sorry, aber die, die dort einziehen, sollten wenigstens Sachverstand mitbringen. Nullen, die von nichts eine Ahnung haben und sich jedem Fraktionszwang beugen, willige Abnickdackel also, brauchen wir dort nicht. Dort gehören endlich Experten hin, wie man sie ansonsten in die Psychiatrie verfrachtet, wenn sie nicht genehm ticken!

Und wenn ich dann diesen Artikel in der Welt lese: Kauder beklagt deutsche “Kultur der Genügsamkeit”, dann bin ich froh, noch nicht gefrühstückt zu haben! Welcher blanke Zynismus. Nicht wir jagen hier Kapital durch jeden Industrie und Wirtschaftsschornstein, es ist ihre Kanzlerin, die das tut, ihr Regierungsbündnis, Herr Kauder, dass nichts in diesem Staate im Griff hat, ausser vielleicht die Steuergelder, die man so fleissig an alle verteilt, die einem gerade wahltechnisch in den Kram passen und wenn es um die Wirtschaft geht, dann generell jeden versorgt, der laut genug Hilfe schreit.

Mich würde wirklich interessieren, wie viele Stimmen die CSU und SPD, der Bürgermeister ohne die Wählerstimmen der Migranten erhalten hätte, wenn alle Migranten beiden Parteien bei so verheerenden Urteilen allesamt ihre Stimme verweigert hätten, und damit meine ich alle Migranten, auch Griechen und Spanier, Italiener und so fort, die hier wahlberechtigt leben.

Die einen flüchten, wenn es brenzlig wird dem Kapital hinterher, in Richtung England weiter oder sonst wohin, unsere türkischen Mitbewohner, die nicht wegen eines kapitalen Vorteils hier sind, sondern hier ganz normal wie wir alle schuften, haben ihre Zweitheimat voraussehend oft noch in der Türkei.Was kommen mag, wenn es wirtschaftlich so weiter geht, noch mehr bergab für gewisse Wählergruppen, wenn deutsche Rechte dann austicken, können Migranten sich nach Hause flüchten, wenn es knallt.

Alleine wir Stammdeutschen, wenn es um Merkel und Co geht, die Berliner, was Wowereit betrifft, sind den unfähigsten, politischen Eliten dann weiter hilflos ausgeliefert, die wirim Zweifelsfalle weiter an der Backe haben.

Ich frage mich auch, warum wählt man solche Totalversager wieder und wieder? Woher kommen ihre Stimmen und man bekommt Verfolgungswahn und entwickelt krude Verschwörungsgedanken, ob Wahlen so ehrlich ablaufen, wie sie laufen und liefen, ob da wirklich richtig gezählt wurde, denn zumindest aus Berlin dürfte hinreichend bekannt sein, dass hin und wieder schon einmal Wahlzettel im Müll landen, und ob wirklich alle gefunden werden, die vielleicht doch willentlich entsorgt wurden, ob jeder Wahlberechtigte wirklich Unterlagen erhielt, sogar das bezweifle ich inzwischen.

CDU und SPD, sie scheinen nichts anderes zu können, als abwechselnd die Stadt, die Republik finanziell gegen die Wand zu fahren, und wenn es alleine nicht dafür reicht, dann machen sie gemeinsame Sache, wie eben in Berlin.

Welch blanker Hohn, jetzt während das Flughafendesaster zur Daily Soap wird, dann auch noch ganz frech in die Welt zu posaunen, man habe Nehmerqualitäten! Sie nehmen in Berlin, und ich frage mich auch, wer ihnen gibt. Jene Unternehmen, die am Flughafen deftig verdienen, die klagen, wenn es nicht läuft um noch mehr Profit aus der ohnehin schwierigen Lage zu schlagen?

Wenn sie also sagen, sie nehmen, wer zahlt sie und wofür? Einige Firmen, die in der derzeitigen Lage erpresserisch tätig sein können, weil es eben niemanden mehr gibt, der für einen Flughafenbau arbeiten will, der unsachgemäßer und gefährlicher und gesetzloser nicht gebaut sein könnte? Kein hinreichender Brandschutz, zu klein, Terroristen können bis aufs Rollfeld gelangen, Teile des Flughafens verstoßen gegen die Baugenehmigung. Baufirmen verweigern bis heute die weitere Arbeit am Flughafen, weil sie über Monate kein Geld sehen.

Besonders das neue Gutachten des ausgewiesenen Experten Dieter Faulenbach da Costa kann für ihn selbst zur Gefahr werden, denn wenn gewissen Eliten etwas nicht in den Kram passt, dann landet man hierzulande ja schon gerne einmal in der Psychiatrie, wie die Fälle der vier Steuerprüfer in Hessen oder Herrn Mollaths vermutlich falsche Zwangsunterbringung in Bayern beweisen, der stets behauptete, dass seine Exfrau, einst Vermögensberaterin der Hypo-Vereinsbank (HVB) in Nürnberg, für ihre Kunden in großem Stil Schwarzgeld in die Schweiz verschoben hat. Und in jedem dieser Fälle regierte dort die CDU, zumindest mit …

Wohl wahr, und ich fühle mich, wie vielleicht viele andere ehrliche Mitbürger aller Couleur von vorne bis hinten verarscht und verhöhnt und vielen Migranten, die hier ihr Geld ehrlich verdienen und immer noch glauben, in diesem Land eine bessere Zukunft für ihre Kinder finden zu können, als in der Heimat, dürfte es ähnlich ergehen, wenn sie solche Aussagen hören. Und dennoch, sowohl Merkel, die Gelder wann immer sie kann versenkt, wie jetzt im Falle Griechenlands wieder, und es wird teuer für den Steuerzahler, auch wenn ständig anderes getönt wird, als auch solche Unfähigkeiten wie Wowereit, werden wieder und wieder gewählt.

Apropos Griechenland: Die ftd titelte dazu: Griechen-Problem dauert bis 2040. Und solange werden sich die Griechen nicht wehren, und wenn sie es tun, wie oft lassen sie es sich gefallen, niedergeknüppelt zu werden, weil noch immer nicht genug von ihnen auf der Straße leben und hungern, damit ihre Eliten weiter so agieren können, wie bis jetzt?! Dagegen werden sich die Spanier nicht wehren, denen es ja nicht besser geht und profitieren sollen wieder und wieder deutsche Finanzinstitute, die deutsche Wirtschaft?

Und wie lange lassen sich die Deutschen noch so offensichtlich von Merkel und Co hinter die Fichte führen, nehmen es gerne hin, dass für jeden Wähler sichtbar die Bundesregierung den Armutsbericht schönt, wie auch die Arbeitsmarktzahlen, die Troika ganz offensichtlich nach Brüssel Berichte auf Abruf geschönt liefert?

Sowohl SPD als auch CDU belügen und betrügen, was das Zeug hält und notfalls schönen sie gemeinsam. Es ist zum Haare raufen, und irgendwie kann man nur jene beglückwünschen, die den Vorteil eines Zweitpasses haben, so weitsichtig agierten, sich irgendwo hin zurückziehen zu können, und sei es nur, weil ihr Kapital vor ihnen die Flucht sucht, egal, welcher Staatsbürgerschaft auch immer.

Nur die Deutschen, die nicht vorsorgen konnten und die verarmten Berliner müssen dann wohl das Elend irgendwann alleine ausbaden und dort unter Brücken hausieren, derweil in der Hauptstadt schon heute an Menschen, die sich ohnehin Luxusmieten leisten können, 250.000 Euro fürs Wegziehen von Modefirmen bezahlt werden?

Ganz ehrlich, ich fühle mich in diesem Land, in dieser Stadt, in der ich geboren wurde, von den Politikern aller Parteien von vorne bis hinten seit Jahrzehnten voll verarscht und hoffe noch immer, dass jeder, der hier seine Heimat finden will und wollte ebenso fühlt, wie ich, denn wir alle pampern diese Kanzlerwahlvereine mit Steuergeldern, bis die Schwarte kracht.

Es wird Zeit, dass im nächsten Jahr spätestens etwas anderes kracht, nämlich deren Glaube daran, dass wir als Bürger uns das erneut von Merkel, unter demnächst vermutlich Steinbrücks Mithilfe, antun lassen. Wacht endlich auf und schaut genau hin. Wählt sie endlich ab! Wählt, was ihr wollt, aber bitte nicht solche deutschen „Griechen“, die allenfalls Ähnlichkeit mit der Mafia haben, nicht aber wissen, was die Aufgabe von Politikern ist!

Und wenn wir davon ausgehen, dass wir alle, die wir hierfriedlich leben und gemeinsam weiter leben wollen, auch wahlberechtigte Menschen sind, egal woher wir kommen, dann müssen wir CDU und SPD als ein Volk gemeinsam “am Tage des Kreuzzuges” im kommenden Jahr, über den Jordan und in die Opposition schicken. Dann erst beweisen wir, dass wir ein multikulturelles geeintes Volk sind, das sich in seiner Gesamtheit nicht mehr verarschen lässt!

©denise-a. langner-urso/menschenzeitung

08:37 28.11.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

menschenzeitung

Politische Kommentare zum aktuellen Zeitgeschehen
menschenzeitung

Kommentare