Ball Paradox

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Als die rot-grüne Bundesregierung mit den Folgen der geplatzten dot.com-Blase konfrontiert wurde war ihre Antwort auf den wirtschaftlichen Niedergang die Agenda 2010, mit der sie "insbesondere arbeitgeberfreundliche angebotspolitische Ideen" umsetzte.

Das war Politik gegen die eigene Zielgruppe und die Konsequenzen sind bekannt.

Die neue schwarz-gelbe Bundesregierung wird mit den Folgen einer geplatzten Kreditblase konfrontiert und ihre Antwort auf einen wirtschaftlichen Niedergang wird in der Fortführung schon begonnener nachfrageorientierter Wirtschaftspolitik inklusive einer zarten Re-Regulierung der Finanzmärkte liegen.

Das ist Politik gegen die eigenen ideologischen Grundsätze wird aber mitnichten zur Abwahl führen.

11:11 29.09.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

mephisto

Zeitgenosse
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare