merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister
RE: Notgeile Flüchtlinge | 07.12.2016 | 16:15

Wir sind unterwegs in die Zunkunft. Es hat aber niemand gesagt, dass der Weg dorthin gerade oder einfach sein würde :-)

Selbst Gene Rodenberry hat Rassismus in seiner Utopie vorkommen lassen.

RE: Notgeile Flüchtlinge | 06.12.2016 | 18:23

Aha, und was ist jetzt die unbequeme Wahrheit? Dass Du die falschen Freunde hast?

RE: Notgeile Flüchtlinge | 06.12.2016 | 18:14

Ich bin froh, dass es so aufrechte Kämpfer für die Menschenrechte gibt! Den gemeinsamen des gewaltsamen Todes einer jungen Frau in Freiburg und einer jungen Frau in Afghanistan - afghanisch sozialisierte Männer - zu nennen, erfordert Mut!

Es gibt allerdings noch ein paar Fragen, die ich mir nicht beantworten kann. Zum Beispiel, wie es das islamische Patriachat geschafft hat, seine Werte in die USA zu exportieren und dem dortigen Zeitgeist anzupassen. Dort ist es in einigen Bundesstaaten praktisch unmöglich für Frauen legale eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Wenn sie es doch schaffen, müssen sie sich vorher demütigen lassen. Auch in Lateinamerika hat das islamische Patriachat Frauen unter der Knute. Dort schafft man es, die katholische Kirche vor den Karren des Propheten zu spannen, wenn Abtreibungen illegal sind. Ach, das ist was ganz anderes? Dann bin ich beruhigt.

RE: Notgeile Flüchtlinge | 06.12.2016 | 18:03

Lieber Columbus, nicht, dass "wir" die Außerirdischen sind! Ich befürchte mittlerweile täglich das böse Erwachen.

RE: Notgeile Flüchtlinge | 06.12.2016 | 18:00

"Für den Anfang hilft womöglich die einfache Anerkennung, dass wir es möglicherweise mit einem speziellen Typ von Sextäter zu tun haben."

17 jährige "Sextäter"?

RE: Notgeile Flüchtlinge | 06.12.2016 | 17:55

"Ach Gott, jetzt kam mir glatt der Humor abhanden"

Das kann schon mal passieren in so einer Humorarmen Umgebung, da kommen dem stärksten Genom die Tränen.

RE: Belege, Belege, Belege | 21.11.2016 | 18:13

cartago ist ja eine Idee und als solche sehr langweilig. Vermutlich werde ich noch einige Jahrzehnte erfolglos damit verbringen, den Untergang herbeizuschreiben. Zum Glück macht es auch ein wenig Spaß :-)

warme grüße

merde