Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Lewis Black ist ein amerikanischer Comedian. Er hat allerdings wenig mit den deutschen Vertretern dieser Zunft zu tun. Wo Black hinschlägt, wächst kein Gras mehr.

2009 war Black in Amsterdam, von diesem Auftritt gibt es eine Aufnahme bei Youtube, die ich jedem der politischen Humor mag, nur empfehlen kann.

Lewis’ live performances provide a cathartic release of anger and disillusionment for his audience. Lewis yells so they don’t have to. A passionate performer who is more pissed-off optimist than mean-spirited curmudgeon. Lewis is the rare comic who can cause an audience to laugh themselves into incontinence while making compelling points about the absurdity of our world. Quelle

"It has been way too cold this winter, I mean th-th-th-the temperatures have been UNGODLY, where the FUCK is global warming when you NEED IT!"

"In my lifetime, we've gone from Eisenhower to George W. Bush. We've gone from John Kennedy to Albert Gore. Now if that is evolution, I believe that in about 12 years, we're gonna be voting for plants"

"Lactose intolerant milk? Kiss my dick! If you're lactose intolerant you can't drink milk. So what's in the fucking carton? Get it out of there, get it away from my milk. It is talking to my milk and making it feel bad about itself."

Zum testen, ob Black der Richtige für heute Abend ist, hier ein paar Gedanken von ihm zum Thema Weihnachten:






Und hier das erste Video aus Amsterdam:






23:18 22.12.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister

Kommentare 3