Nomen est...

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nicht aus dem Nichts,
Sondern aus Bayern,
Kam Theodor, den angesichts (1)
Der Krise Freund und Pferde feiern.(2)

So soll er nun in Wirtschaftskreisen,
Mit Forstkompetenz aus Oberfranken,(3,4)
Als Gottes Geschenk Gnade erweisen.(5,6)
Auf das wir es ihm ewig... bitte nicht!

Ob Überlister oder Fersenhalter,(7)
Dem Volke ist der Sieg gewiss,(8)
Wenn einer in so jungem Alter,
Zu großem schon berufen ist.

Die Kriegsschaar der Manager und Banker,(9)
Huldigt ihm und ist benommen,
Schecks werden blank und blänker,
wie Jahwe hat er Schmach hinweggenommen.(10)

Die Bedeutungen der Namen stammen von:

http://www.beliebte-vornamen.de/lexikon

Es holpert ein bisschen und ich habe nicht hineinbekommen, das in mir der Verdacht aufkommt er sei, was seinen Werdegang angeht ein deutscher Bush. Dabei suchen wir doch einen deutschen Obama...dafür ist jeder Name drin.



21:52 14.02.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister

Kommentare