Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Heute Nacht werde ich nicht ins Bett gehen und bis 6 Uhr wachbleiben. Ich würde mich freuen, wenn ich diese Nacht mit den Mitgliedern der Come Unity einen regen Austausch über den nachstehenden Text führen könnte.

Ich habe ihn auf meiner Festplatte gefunden. Er ist 12 Jahre alt und ein Freund und ich schrieben diesen Brief um zur Modernisierung Deutschlands beizutragen. Leider waren wir unserer Zeit voraus.

Doch heute Abend, in diesem Blog, retten wir erst Deutschland und dann der Welt den Arsch.



An das
Bundesministerium für Raumordnung,
Bauwesen und Städtebau
Deichmannsaue 31

53174 Bonn

W den 2. Juli ´97
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

Wir sind zwei junge Bürger unseres Staates, und wollen dazu beitragen den Standort Deutschland attraktiver zu gestalten. Als wir uns Gedanken zu dieser Problemstellung machten kam uns eine Idee. Ersteinmal wollen wir die Effizienz unserer Idee an folgendem Beispiel aufzeigen.
Wenn man mit einem Kraftfahrzeug ein Strecke zurücklegt, verbraucht man wesentlich mehr Energie, wenn diese Strecke hügelig ist, als wenn diese Strecke flach ist. Neben der reinen Wegersparnis kommt noch hinzu, daß der Motor eines Kraftfahrzeug beim Herunterrollen nicht abgeschaltet werden darf/sollte und somit weiterhin Energie verbraucht. Aufgrund dieses Beispiels einer schwerwiegender Energieverschwendung kam uns, wie oben erwähnt eine Idee, nämlich das Sauerland abzutragen und somit einzuebnen. Das dabei anfallende Erdreich könnte hinsichtlich der bevorstehenden Meeresspiegelerhöhung zum Deichbau verwendet werden. Ein weiterer positiver Nebeneffekt wäre, daß das Heer der Arbeitslosen auf Jahre hin sinnvoll beschäftigt wäre. Dieses Projekt wäre mit dem Bau der Pyramiden in Ägypten vergleichbar, und würde Ihnen als Bauminister ein ewiges Denkmal setzen. Auf langfristige Sicht würde die mit dieser Baumaßnahme eingesparte Energie den Standort Deutschland wieder attraktiver machen. Deutschland würde mit einem guten Beispiel gegen die weltweite Energieverschwendung vorangehen. Man könnte sich diese Idee patentieren lassen, falls zum Beispiel Österreich oder die Schweiz diesem Beispiel folgen wollen. Küstenlose Länder könnten ihren Abraum gewinnbringend an die Niederlande verkaufen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bald mitteilten, wie Sie zu diesen Vorschlag stehen.

Hochachtungsvoll

K. + M.

Ich habe den Text mal nicht redigiert :-)

19:28 09.02.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister

Kommentare 207

Avatar
lausemaedchen | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
sachichma | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community