Sozialisation und Individuation.

Wie entsteht das "ICH" ? Ödipale und andere Theorien zur Herausbildung des Selbst bezüglich sich wandelnder gesellschaftlicher Strukturen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wer oder was ist "schuld" an "misslingender Menschwerdung"?

Ein übermächtiger, zu strenger Vater? Das Fehlen eines Solchen? Religionen? Indoktrinationen? Die "68er"?

Der Kapitalismus?

Die banale Realität? Jeder allein für sich selbst?

Was ist der Mensch und wie sollte er sein?

Welche Rahmenbedingungen benötigt er zu einem Gedeihen, welches Fremd-und/oder Eigenschädigung wenn schon nicht ausschließen, so doch minimieren kann/könnte?

Warum stelle ich so viele idiotische Fragen?

Moorleiche (und/oder andere, an psychologischen/gesellschaftskritischen Fragen Interessierte) bitte antworten/übernehmen Sie.

Danke.

18:48 19.03.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 65

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar