Endlich ist die Krise da ...

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Krise als Chance! Als Chance? Ist es denn diesmal endlich soweit? Hat es sich auskapitalisiert? Der Zusammenbruch ist da und „Juchu“! Lasst uns Partys organisieren, lasst uns feiern: Alles hat ein Ende und nun endlich auch der Kapitalismus. Oder was? Was spricht eigentlich dagegen, sich voller Vorfreude zurückzulehnen und der strahlenden Zukunft entgegenzusehen? Jeder, der Kapitalismus radikal (und wie eigentlich sonst?) in Frage stellt, muss doch eigentlich froh sein, teilzuhaben an dieser Krise, dabei gewesen zu sein als es begann: der Anfang vom Ende der Scheinejagd.

Woher kommt dann das Unbehagen? Angst davor dass Andere (man kann es sich zwar kaum vorstellen, aber z.B. NPD) die Situation für sich ausnützen? Oder dass der Einsturz des Wirtschaftssystems uns gleich alle mit nach unten reißt? Weil es unmoralisch ist? Oder vielleicht ganz persönliche Erwartungen? Man selbst lebt und plant ja auch nicht nur von Luft allein – Herrje!

Vielleicht – aber überzeugt bin ich nicht. Mir scheint eher der Mangel an gangbaren Alternativen das Problem zu sein. Sicher – Konzepte gibt es viele. Vom Grundeinkommen bis zur Vergesellschaftung. Aber sind das wirklich realistische Perspektiven? Realistisch = Durchsetzbar? Ist es pessimistisch oder realistisch zu vermuten, dass sich all diese schönen Konzepte nicht umsetzen lassen werden? Ein Blick auf die Demoskopie der Sonntagsfrage genügt (naja nicht ganz zugegeben …) FDP im Aufwind? Noch mal: FDP im Aufwind. Alles klar?

„Nicht jammern – sondern kämpfen!“ Ja doch - aber wofür??? Vielleicht bin ich ja schon vom Neolib-Virus befallen (Ich lese allerdings seit 7 Jahren ständig Freitag, vielleicht schützt das ja irgendwie.), aber sollte es nicht vielleicht eher Aufgabe der Linken sein, dass zu schützen, was da ist bzw. auszubauen? Spannend wird es so oder so.

21:14 08.03.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

micha74

Muss ich?
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare