Gartentherapie: Auf Sinnsuche

Natur Selbstverständlich übertreiben wir es mit der Sinnsuche, wenn wir uns einen Garten zulegen. Aber gut tut er dennoch
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 19/2019
Gartentherapie: Auf Sinnsuche

Illustration: der Freitag

Lieber F., ich habe gehört, es geht dir nicht so gut. Frau weg, Job so lala, die Stadt macht dich nervös, und überhaupt fehlt dir irgendwie der Sinn. Ich denke, es ist an der Zeit, dich um einen Garten zu kümmern. Das bringt in deinem Fall vermutlich mehr als eine Psychotherapie, oder wenigstens solltest du neben der Psychotherapie auch eine Gartentherapie beginnen. Klar, du lässt dir kein X für ein U vormachen, deshalb sage ich gleich: Garten ist ein Modethema. Ich muss sogar sagen, wäre Garten kein Modethema, hätte ich selbst wohl keinen. Natürlich macht mich diese Einsicht nicht stolz; ganz viele, die einen Garten haben, haben ihn, weil schon die Eltern einen hatten oder weil sie irgendwie zu einem gekommen sind. So wie Professor S., der seit