Very white trash

Bericht Es heißt nun, dass wir aus unserer „Blase“ müssen. Dass wir die „Abgehängten“ verstehen müssen. Aber wie geht das? Eine erste Annäherung mit dem Comic „didi & stulle“

Die Ohrenzeugin

Nachtstudio Gisela von Wysocki ergründet die Faszination, die Theodor W. Adorno auf ihre Generation ausübte

Seitenwechsel

Campusroman Zora del Buono verknüpft geschickt den NSA-Skandal mit einer Amour fou

Der letzte Zeitungsleser

Vorabdruck Wenn wir in den Cafés keine Zeitungen mehr finden, ist nicht nur ein Medium verschwunden, sondern eine Lebensform

Die Wollust am Abschied

Medien Wenn Prominente sterben, überbieten sich Redaktionen und User mit Nachrufen. Zum fatalen Erfolg eines alten Genres

Die Roma im Jahr 2037

Berlin Eine neue Studie belegt, wie verbreitet der Antiziganismus in unserer Gesellschaft ist

Verkehrtes Wunschdenken

Verkehrtes Wunschdenken

Literatur Über einen kreativen Umgang mit der aktuellen „Spiegel“­-Bestsellerliste

Dezente Dekadenz

Dezente Dekadenz

Adaption Der satirische Roman „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq taugt nur bedingt als Bühnenstück

Biller unread

Kritik Eine Sammelrezension der besten Rezensionen zu Maxim Billers neuem Roman

Leser, schau auf Afrika

Großkontinent Eine „Reise in die Zukunft“ verspricht Alex Perry. Es ist vor allem eine in die Gegenwart