Die NATO in der NATO

MILITARISMUS Das Nachdenken der Grünen über die Bundeswehr offenbart einen fatalen blinden Fleck
Exklusiv für Abonnent:innen

Die Frage "Wehrpflicht ja oder nein" stellt sich heute konkret so: Ist man der Meinung, die Abschaffung oder Reduzierung der Wehrpflicht um den Preis des Ausbaus freiwilliger Spezialisten-Verbände, die als "Krisenreaktionskräfte" der NATO beispielsweise im Kosovo militärisch intervenieren, stelle einen Schritt zum Abbau von Militarismus dar? Die einen bejahen das, weil Militarismus in ihren Augen vor allem eine Eigenschaft des Präsidenten Milosevic und ähnlicher Schurken ist, während "unsere" Spezialisten denen gegenüber eigentlich nur Polizeiaufgaben wahrnehmen, auch wenn sie nicht Schlagstöcke einsetzen, sondern Bomben abwerfen. Einer Polizei, die ihre Arbeit tut, Militarismus vorzuwerfen, wäre ja ganz albern. Die anderen bejahen es auch, aber