Ein Benefizkonzert zugunsten von Flüchtlingen

Musikfest 2015 Der Organist Cameron Carpenter spielt morgen auf der Freitreppe des Berliner Konzerthauses
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Über das Berliner Musikfest werde ich morgen wieder berichten. Ich werde dann drei Konzerte, eins davon heute Abend, mit Werken des dänischen Komponisten Carl Nielsen gehört haben. Hier und jetzt will ich auf ein Benefizkonzert hinweisen, das der amerikanische Organist Cameron Carpenter am morgigen Donnerstag um 13.30 Uhr auf der Freitreppe des Berliner Konzerthauses geben wird. Zur Saisoneröffnung des Konzerthauses hatte deren Chefdirigent Iván Fischer syrische Flüchtlinge eingeladen. Er trat dann ans Mikro und sagte, die Musik möge dazu beitragen, dass Flüchtlinge in Europa „warmherzig, großzügig, helfend und mit offenen Armen“ aufgenommen würden. Für diesen Aufruf hatte Carpenter offene Ohren. Das Konzerthaus teilt mit, dass „die erst 2014 fertiggestellte International Touring Organ auf der Freitreppe aufgebaut“ wird, „die nach Carpenters Plänen konstruiert wurde und es ihm ermöglicht, an fast jedem Ort zu konzertieren“.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht und kommen der Initiative Moabit hilft zugute. „Eine besondere Einladung zu dem Konzert gilt den Menschen in den Notunterkünften Berlins, für die am Konzerthaus und durch die Musiker und Musikerinnen des Konzerthausorchesters auch weitere Projekte und Angebote eine Geste des Willkommens ausdrücken sollen.“

Ich freue mich, den Aufruf hier weitergeben zu können.

18:32 16.09.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare