Kontinuität und Neuanfang

AMT UND MANDAT Auch die bevorstehende Bundesdelegiertenkonferenz der Grünen wird die Debatte nicht zum Abschluss bringen
Exklusiv für Abonnent:innen

Warum ist das eine Dauerdebatte? Vielleicht weil die Gegner der Trennung von Amt und Mandat sich der Methode der Neoliberalen bedienen. Sie besteht darin, eigene Misserfolge immer von Neuem als Beweis der Richtigkeit des eigenen Standpunkts auszulegen. Wie das geht? Nun, man behauptet, dass die Misserfolge nur deshalb eingetreten sind, weil man die eigenen Forderungen erst teilweise und noch nicht total hat durchsetzen können. Die Grünen erleiden nicht etwa deshalb Wahlniederlagen, weil Joseph Fischers Politik nur ihm selbst nützt, seiner Partei aber schadet - ihr Teile der ehemaligen Stammwählerschaft auf Nimmerwiedersehen entfremdet, ohne Ersatz in Form neuer Wähler zu schaffen -, nein, sondern weil sie sich immer noch nicht seinem Wunsch gebeugt hat, die Mandats