Michael Jäger

Redakteur (FM)

studierte Politikwissenschaft und Germanistik. Er war wissenschaftlicher Tutor im Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin, wo er bei Klaus Holzkamp promovierte. In den 1980er Jahren hatte er Lehraufträge u.a. an der Universität Innsbruck für poststrukturalistische Philosophie inne. Freier Mitarbeiter und Redaktionsmitglied beim Freitag ist er seit dessen Gründung 1990. 1992 wurde er erster Redaktionsleiter der Wochenzeitung und von 2001 bis 2004 Betreuer, Mitherausgeber und Lektor der Edition Freitag. Er beschäftigt sich mit Politik, Ökonomie, Ökologie, schreibt aber auch gern über Musik.

Michael Jäger
Ohne Sahra Wagenknecht: Eine Chance für die Linke und den Entwurf einer neuen Gesellschaft

Ohne Sahra Wagenknecht: Eine Chance für die Linke und den Entwurf einer neuen Gesellschaft

Weichenstellung Die Linkspartei sucht nach Strategien: Sie muss sich auf neue Arbeitswelten einlassen. Und zugleich das Feld der Ökologie den Grünen streitig machen


Indien: Der Westen umwirbt die Regionalmacht, um sich von China absetzen zu können

Indien: Der Westen umwirbt die Regionalmacht, um sich von China absetzen zu können

Partnertausch Von der Regierung in Delhi wird nicht verlangt, sich hinsichtlich der Menschenrechte besser als die in Peking zu verhalten, sondern nur, dass Indien in die Koalition gegen China einsteigt


Janine Wissler und Omid Nouripour bei ARD und ZDF: Wenig Vertrauen in Demokratie

Janine Wissler und Omid Nouripour bei ARD und ZDF: Wenig Vertrauen in Demokratie

Sommerinterviews In der parlamentarischen Sommerpause zeigen ARD und ZDF jeden Sonntag Interviews mit den Parteivorsitzenden. Besonders tiefgründig sind die Gespräche nicht. Trotzdem sind die Sendungen sehenswert


Sinfonie „Eisenblätter“ von Tilo Medek: Kanonen und Glocken

Sinfonie „Eisenblätter“ von Tilo Medek: Kanonen und Glocken

Komponist Tilo Medeks 1983 komponierte Sinfonie „Eisenblätter“ reflektiert den Krieg auf eine Weise, die unverhofft hoffen lässt. Dass sie gerade jetzt uraufgeführt wird, erscheint unserem Autor wie ein Geschichtszeichen


Bevorstehender Streik der EVG: Die Bahn macht fossil

Bevorstehender Streik der EVG: Die Bahn macht fossil

Mobilität Die EVG könnte bald unbestfristet streiken, jeder Dritte erwägt deshalb die Umstellung auf ein anderes Verkehrsmittel. Schuld daran ist der DB-Vorstand, der Geld für Boni-Vergütungen hat – aber nicht für höhere Gehälter


Nimm die Spitzhacke: Christine de Pizans frühfeministische Streitschrift von 1405

Nimm die Spitzhacke: Christine de Pizans frühfeministische Streitschrift von 1405

Feminismus Die Italienerin Christine de Pizan gilt als erste Frau, die von ihrem Schreiben leben konnte. Um 1400 erschien ihr „Buch von der Stadt der Frauen“. Michael Jäger über ein Buch, das zum literarischen Kanon gehören sollte


Der Sündenbock: Diese krasse Wut auf die Grünen

Der Sündenbock: Diese krasse Wut auf die Grünen

Moral Jede Partei muss Kritik einstecken. Aber die Grünen sind zum Lieblings-Blitzableiter in Politik und Medien geworden. Alle dreschen auf die Öko-Partei ein. Warum?


„Prominentenblockade“ in Mutlanger Heide will Stationierung von US-Raketen verhindern

„Prominentenblockade“ in Mutlanger Heide will Stationierung von US-Raketen verhindern

Zeitgeschichte 1983 Die Sitzblockaden von einst erinnern an heutige Fahrbahn-Blockaden der „Letzten Generation“. Auch wenn es damals nicht um Ökologie ging, sondern die Aufrüstungsspirale im Kalten Krieg


Enno Poppes „Prozession“: Was man findet, wenn man aufgibt

Enno Poppes „Prozession“: Was man findet, wenn man aufgibt

Musik Enno Poppes grandioses neues Album „Prozession“ geht zurück auf das erste pandemiebedingte Lockdown-Jahr


Bücherverbrennung 1933: Arische Zerstörungslust kennt kein Maß

Bücherverbrennung 1933: Arische Zerstörungslust kennt kein Maß

Zeitgeschichte 10. Mai 1933, Berliner Opernplatz: Bücherverbrennung. Anders als es teilweise bis heute suggeriert wird, waren Bücherverbrennungen unter den Nationalsozialisten keine Akte des Volkszorns. Vielmehr zeugten sie von enormer Skrupellosigkeit