Szenen aus der Nachbarschaft

Kehrseite Hartz, Titten & Bier ...
Exklusiv für Abonnent:innen

Hartz, Titten Bier

Wir hatten uns für den Nachmittag verabredet, um die Papiere mal gemeinsam durchzugehen. Zwar gibt es diese Anlaufstellen, wo kompetente ABM-Kräfte beim Ausfüllen der Arbeitslosengeld II-Anträge behilflich sind, aber wir wollten, so lange es eben ging, anonym bleiben. H. hatte Bier mitgebracht, und das war gut so. Denn, als wir zum gemütlichen Teil unserer Verabredung übergehen wollten und H. sich über meine Schallplattensammlung hermachte, waren meine Vorräte bereits erschöpft.

"Das ist total out, Mann", kichert der arbeitslose öffentlich-rechtliche Rundfunkredakteur, "voll die 70er, aber irgendwie richtig gut."

"Sag ich doch", sage ich und nehme noch einen kräftigen Zug.

"Dreh mal um", meint H., der sich rücklings