Schluck, Schluck Selbstgerechtigkeitstherapie

Kohle Compretten Der Durchschnittsbildungsbürgerkonsummensch hat ein Mittel gegen die Selbstvergiftung - die Trump Comprette - sprich Kriegs-Öl-Kohle-LassdieSauraus Pille.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Es geht ein reinigendes Empörungsgewitter nieder, welches sämtliche Selbstzweifel endgültig mit einem Schwall aus Schlagzeilen, Twitterhashtags, Tollseinfeelings, Bessermenschentum im Konsumrausch zwar, doch besser - ja besser - als das Widerlichste, wegschwappen lässt.

Was bleibt sind konsumgeile, energiehungrige, kaufkraftgierige Massenmenschen, die sich gerade an der Personifikation ihrer kollektiven, primitiven Gesellschaft reiben und sich vor Ekel täglich tausendfach übergeben.

Dabei ist Trump schlicht das perfekte Abziehbild unserer Konsumgesellschaften - er plärrt zwar Amerika first, meint aber mein lächerliches Trump-Imperium - und das lächerliche Krämerparadies meiner Freunde - first - und der annonyme Konsumuntertan, was plärrt der?

Der plärrt vielleicht nicht, doch der wünscht sich nur eines - ein möglichst pralles Konsumkonto, damit er "sorglos" Leben kann.

Ergo - es gibt einen Trump, doch es gibt Milliarden Nacktaffen, die alle genau wie dieser Trump ticken!

...... und sorry, es macht keinen Unterschied, ob der Nachtaffe ein brillanter Geist mit Konsumgeilheitstrieben ist, oder eben ein etwas derberes Modell, dass auch jederzeit mit dem Knüppel losziehen würde, dürfte es........ - und letztlich darf ja auch jeder - soweit er der richtigen Horde angehört, hat er eine schlagkräftige Knüppeltruppe, die für ihn das Schlagen übernimmt.

Leider wirkt die Trump-Comprette nur suggestiv - das Milliardenpack verbrennt munter selber die Welt weiter, das schafft alleine nicht mal so ein schlechter Witz - der scheisst die Welt zwar wohl extrem zu, doch letztlich, braucht er die Milliarden Mitkacker, damit die Nachtaffen hoffentlich bald Geschichte werden!

Sie schmeissen mich hier raus, ach was für ein Glück Leute - eure Augen werden nicht mehr von dem Auswurf belästigt, den das Gros der Nacktaffen mit seinem würdelosen Verhalten bei mir auslöst.

Viel Spaß noch beim Weltverbrennen!

21:27 30.05.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 6