Zarte Lider

Rose Einstmals im Tal der Rhône, heut noch auf einem Stein, gelehnt an eine Mauer, Friedhofsmauer.....
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

in diesen Tagen, wo die Nebel es leicht haben

die Sonne tief, träge, kaum über den Horizont

sie´s wagt

da jagen jene wieder

jene

und ich deck mich mit den Lidern

vergrab das Licht

so grau

Rilke ruht

und wie viele mit ihm

wie nur

empfinden

diese Artgenossen?

Jene 18 die gerade wieder ertranken

ob ihre Gedanken

auf den Grund des Mittelmeeres

nun mit den anderen, vielen, vielen,

den Tausenden wanken?

Wie hoch werden Sie die Mauern ziehen

und wo?

Jetzt, aber aus!

Hinaus, der Christbaum wartet auf dem Markt

der emsige Verkäufer

am Gürtel hängt die Tasche,

der Baum wird bar bezahlt!

11:49 19.12.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 56