Tag 2 – Am Anfang steht der Wille

Europäische Föderation: Der Zustand der EU verschlechtert sich zusehends. Um das zu ändern, braucht es als erstes den Willen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Seit 2010: In Ungarn ist mit Viktor Orbán ein Ministerpräsident an der Regierung, der mit der EU nicht viel anzufangen weiß.

Seit 2014: Das Europaparlament besteht zu etwa einem Viertel aus EU-Gegnern.

Seit 2015: Tsipras hält Griechenland auf ständigem Konfrontationskurs gegen die EU.

Seit 2015: Die PiS entfernt Polen immer weiter aus der Europäischen Wertegemeinschaft.

Vorgestern: Die Briten beschließen den Brexit.

Wir können dieser Entwicklung in der EU natürlich weiter zusehen und einfach auch noch die nächsten Referenden in Dänemark oder den Niederlanden abwarten oder den Wahlsieg von Marine Le Pen oder der FPÖ. Wir können aber auch anfangen, dieser Entwicklung etwas entgegenzusetzen.

Gestern: Die Europäische Föderation wurde geboren.

***

1. Föderations-Dialog auf der Debattenplattform Publixphere

***

Die Europäische Föderation: Geboren am 24.6.2016

Die Europäische Föderation: Tag 2 – Am Anfang steht der Wille

Die Europäische Föderation: Tag 3 – Die Luft zum Atmen

Die Europäische Föderation: Tag 4 – In guter Verfassung

Die Europäische Föderation: Tag 5 – Von Natur aus genügsam

Die Europäische Föderation: Tag 6 – Äußerst dynamisch

Die Europäische Föderation: Tag 7 – In die Welt entlassen

***

Die Europäische Föderation (www.mister-ede.de - 24.06.2016)

Die Europäische Föderation: Plädoyer für unterschiedliche Integrationsstufen in Europa (www.mister-ede.de - 24.06.2016)

Die Europäische Föderation: Grundgerüst einer Verfassung (www.mister-ede.de - 24.06.2016)

Die Europäische Föderation: Skizze eines Kooperationsvertrages mit der EU (www.mister-ede.de - 24.06.2016)

09:49 25.06.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 4

Avatar