Design Klassiker

Möbel, Uhren, Auto Cocooning - was dem Jakob Augstein sein Garten - ist dem anderen seine Wohnung
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Je trüber die kalte Welt erscheint - desto mehr will, auch der junge Mensch, seine Restfreizeit genießen. Was liegt da näher als sein trautes Heim aufzuwerten. Im Trend liegen ja immer noch die wilden 70 iger Jahre, mit den schrillen Farben und Formen. Die Versteigerungen bei ebay, immer ein Preisindikator, zeigen zum Beispiel bei Bürolampen von Kaiser Idell, schon länger steil nach oben(70 Euro). Was liegt da näher als auch Schreibtisch und Stühle auf Bauhaus oder Art Deco umzustellen. Es gibt Nachbauten zu recht moderaten Preisen, allerdings stimmt hier nur das Design die Qualität kommt nicht nach. Abseits von ebay bieten Antiquitätenhandel und Flohmärkte Alternativen. Es gibt im Netzt einige Blogger, unter anderem ich selbst, die sich mit diesem Thema beschäftigen, nur mal googlen. Bei diesem verregneten Sommer wird der eine oder andere vor der Frage stehen: Tisch oder Toskana. Viel Spass beim researchen: mpostert aus dem schönen Ruhrgebiet

Anregungen durch das Studium der Bauhaus/Art Deco Literatur, besuchen sie red dot design Museum Essen oder das MoMa NY

Dank an meine Mutter für den guten Geschmack in Sachen Design
08:53 05.07.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

mpostert

Kulturschaffender, Blogger auf der Freitag und Ruhrgebietmitte, Video s auf Youtube, Freund der Ruhrgebiets, Design Klassiker, Industriekultur.
mpostert

Kommentare