Fleisch Performence Bochum Kunstmuseum

Santanu Bose- Wenzel Performance von Santanu Bose Neu Dehli und Komponistin Bettina Wenzel
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Heute ist der letzte Tag der Gregor Schneider Installation Kunstmuseum im Rahmen der Ruhrtriennale im Kunstmuseum Bochum.

Gleichzeitig wird um 17 Uhr die Performence Fleisch aufgeführt.

Pressemitteilung Kunstmuseum Bochum:

Santanu Bose ist Professor an der renommierten Hochschule für Schauspiel, der National School of Drama in Neu Delhi, Indien. Er produziert jährlich mehrere zeitgenössische Theaterstücke im Rahmen seiner Lehrtätigkeit. Das Hauptinteresse seine künstlerischen Arbeit liegt jedoch seit über 15 Jahren In der Erstellung von Performances, die in ihrer Radikalität und Originalität unvergleichbar sind. Im Jahre 2006 bekam er den “New Performance Grant of India Fundation for the Arts”.

Puneet Singh und Parveen sind in Neu Delhi ansässige Schauspieler, die es nicht scheuen, ihre Körper an die Grenze des Aushaltbaren zu bringen und somit der Performance FLEISCH ihre physisch erfahrbare, radikale Dimension geben.

Bettina Wenzel ist Komponistin und seit 2002 regelmäßig künstlerisch in Indien tätig. Im Jahre 2009 war sie in Mumbai Stipendiatin der Kunststiftung NRW und des Goethe-Instituts. Seitdem entwickelt sie verstärkt Projekte mir indischen Künstlern verschiedenster Sparten. Ihre Kompositionen sind vornehmlich von den Klängen des indischen Alltags inspiriert. Für die Performance FLEISCH verbindet sie extremen Stimmklang mit Szenischem.

Die Performance ist gefördert durch: Kunststiftung NRW

So könnte man zwei mit Sicherheit nicht leicht zu verkraftende Aufführungen wahrnehmen.

09:54 12.10.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

mpostert

Kulturschaffender, Blogger auf der Freitag und Ruhrgebietmitte, Video s auf Youtube, Freund der Ruhrgebiets, Design Klassiker, Industriekultur.
Schreiber 0 Leser 0
mpostert

Kommentare