Naturfestival 2013 erste Eindrücke

Startvorbereitungen Reporter für Ruhrgebietmitte A. Tegtmeier Impressionen
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Gestatten Tegtmeier, Adolf. Ich soll mal Impressionen verfassen, sagen wer mal, also

ich hab ja vil erlebt in meine 90 Jahre, abba sowat, schon dat Thema da: natürliche Ästhetik trifft urbanen Raum, soll einer verstehen, sagen wer mal aus BO Stahlhausen. Dat is ja der Stadtteil nah bei BO Mitte, wo die Stahlkocher von Krupp früher logiert haben. Da wohnt jetzt ein buntes Völkschen. Ausse Krupp Krankenkasse habense ja dat Freie Kunst Territorium gemacht, bei die Feuerwache anne Brennscheder Strasse, und die sind ja jetzt auch mit dabei, bei den Festival Natur.

http://fktbo.blogspot.de/

Ja, wat wollt ich nomma sagen, ähem jaa, früher da hat die Gartenguerillia Grassamen inne Betonblumenkübel gekippt und sachten: subversiv sind wir jetzt. Dann kam der Überbau und hat alles umgestülpt, quasi auffe Beine gestellt haben die den Bau und siehe da Kunst, Kultur blüht im urbanen Raum, ergo Beton.

Für den Überbau haben se den Dr. Christopher Dell ausse Hauptstadt Berlin geholt, der macht dann auch mal mit bei die Eröffnung um 19 Uhr inne Rotunde. Für mich iss jetzt mal Pause

Ihr Adolf Tegtmeier

Impressionen im Vorfeld der Veranstaltung, Naturfestival 2013, 08. bis 19 Mai 2013 in Bochum

12:55 08.05.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

mpostert

Kulturschaffender, Blogger auf der Freitag und Ruhrgebietmitte, Video s auf Youtube, Freund der Ruhrgebiets, Design Klassiker, Industriekultur.
Schreiber 0 Leser 0
mpostert

Kommentare 1