MrTweek

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Nicht mehr per Anhalter | 21.09.2012 | 09:23

Ich frage mich auch, wo die Aussage herkommt, es gäbe keine Tramper mehr. Ich trampe selber auch relativ viel und komme damit normalerweise schnell und zuverlässig durchs ganze Land.

An einem warmen Sommerwochenende kann man an fast jeder deutschen Raststätte Tramper treffen. Manchmal so viele, dass man "Schlange" stehen muss.

Es gibt inzwischen sogar einen Tramperverein (www.abgefahren-ev.de), der jedes Jahr eine Deutsche Trampermeisterschaft organisiert (http://race.abgefahren-ev.de) und es gibt regelmäßige Trampertreffen in ganz Europa bei denen locker über 100 Leute auftauchen.

Auch wenn es vielleicht weniger sind als in de 70ern, so existiert definitiv nach wie vor eine bunte und lebhafte Tramperkultur in Deutschland.