Schließung von Facebook-Seiten gemäß DSGVO

Notiert Der Datenschutzbeauftragte kündigt an, Facebookseiten der Behörden abzuschalten.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ulrich Kelber ist Bundesdatenschutzbauftragter und somit zuständig für die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze. So etwa für die Umsetzung der recht erfolgreichen DSGVO (EU Datenschutz-Grundverordnung vom 25. Mai 2018). Nun hat der Datenschutzbeauftragte bekanntgegeben, qua Amt von dem ihm „nach Art. 58 DSGVO zur Verfügung stehenden Abhilfemaßnahmen Gebrauch zu machen.“ Denn ein gesetzeskonformer Betrieb der Facebookseiten ist seit Jahr und Tag, wie weiterhin, nicht gegeben. Facebook-Seiten insbesondere von Behörden seien folglich da nicht gesetzeskonform zu schließen.

Ein längeres Abwarten ist […] angesichts der fortdauernden Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten der Nutzerinnen und Nutzer nicht möglich.“

18:27 09.07.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

m.schuetz

Hobby-Intellektueller, angehender Humorist; twittert hier nicht
Avatar

Kommentare