M.Spiewak

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: „Es braucht keine Sanktion, sondern Zeit“ | 13.10.2016 | 19:33

Und es wird ein Nachtjournal "Medithek" geben, Daumen hoch, irgendwann.

RE: „Es braucht keine Sanktion, sondern Zeit“ | 13.10.2016 | 19:17

Ja, super, und danke fuer die tips!

Noch mal zu Panzer:

Mir erzaehlte ein berliner dass in einer Sendung des Nachtjournals die Gespraechsrunde ueber bestimmte dinge unterhalten hatte, bis ein Gast einwarf dass alle menschlichen Erfindungen \ Techniken immer nichts anderes waeren als 'Koerpererweiterungen' unserer Spezies. Das hat wohl McLuhen (Mashall McLuhen) so erkannt.

Jedenfalls sei die ganze Gastrunde zu einem Ergebnis gekommen dass man nun mit dem Gespraech zum Ende gekommen sei da diese Erklaerung McLuhens ales weptere berept vorwegnahm.

Das ist eine Geschichte! Was soll man sagen.

Schweigen.

Ich hab einen Tip der ganz got ist.

DCTP mit \ von A. Kluge: auch genial, das muss icg sagen, selten so etwas auf unserem Globus gesehen, gehoert..

Danke fuer die tips!

RE: Brexit heißt: was eigentlich? | 10.10.2016 | 17:38

Ok, es nervt. Aber ich habevergessen zu schreiben dass es immer paralele Optionen, Planungen, ja sogar special Planungsgruppen gibt, in UK, welche nurden Auftrag / Bestimmung haben, sogenannte "alternative" Scenarios in realistisch executiver art zu beschreiben. Das hat mich sehr beunruhigt.

Lasst das nicht aus aus dem Auge, da es sehrbeunruhigend ist.

RE: Brexit heißt: was eigentlich? | 10.10.2016 | 17:22

Nicht "man", sondern ich mussdas sagen.

Seit Jahrzehnten ist dieser brit. Weg als realistischer Weg konsequent verfolgt worden.

Ich wuerde eine intensive Annaeherung von Seiten der Cern-EU an UK sehr stark empfaehlen, schon um einer Entfremdung welche risikoreich scheint, entgegenzuwirken.

RE: Brexit heißt: was eigentlich? | 10.10.2016 | 17:10

Brexit heisst auch: alle ausstiegswilligen, zweifelnden Staaten Europas ein Nest zu bieten. Nicht nur oekonomisch, kulturell.

Gerade zukuenftig wird GB militaerisch einen Schirm bieten, der effektiv und schlagfertig sein wird.

Zur See durch aktive Abwehr- und Angriffsbereitschaft der GB-nuklear Flotten/Flugtraegersysteme, gleiches in Luft und auf Land, sind die brit. Streitkraefte auf europaeischen Niveau extrem, global sogar bemerkenswert handy aufgestellt.

Das bietet genug Druckpotential intern EU, als auch in flexibeler Weise ueberhaupt global. Es bietet sogar - das brit. miltaer. Prinzip - kontinental zu wirken.

Nenne Laender, Norwegen, Ost-Visigrad-Staten, USA und Five Eyes.

Brexit ist ein Yeah Yeah Yeah - Ding in der Geschichte der Staaten welches zaehlt!

Wenn es boomt, ist Boris Johnson der , der darauf wartet. Ich gehe davon aus. Das muss man sagen!

RE: „Es braucht keine Sanktion, sondern Zeit“ | 10.10.2016 | 16:25

Es gibt nichts vergleichbares mehr, mit dem Nachtstudio?

RE: „Es braucht keine Sanktion, sondern Zeit“ | 10.10.2016 | 16:21

Danke. Der Volker Panzer ist sehr eigentumich auf seine Art und die Gaeste geben sich seiner unbedarften, ungefaehrlichen Erscheinung hin, und lassen sich sehr sympathisch und kompetent gehen. Gerade wegen dem Volker Panzer. Schade schade dass es nicht mehr sendet.

RE: Ein Präsident mit Namen Navid? | 30.09.2016 | 19:36

Na, logisch.

Wie der Arsche im Winde,

komme ich ,

um zu verkuenden,

dasa etwas unvorhersehbares geschieht,

etwas aus dem Land dessen wir uns nicht bewusst werden,

nicht in unserer klein-deutschen Seele jemals haetten ertraeumt haetten, und doch so wahr.

Und meinerseits weis nicht mehr um was es ging, ueberhaupt.e.

??

RE: Ein Dissident des Westens | 30.09.2016 | 19:13

Kein Zweifel,

lasst uns kämpfen.

Gegen die zweifelhaften der Unterwelt,

wir schaffen das.

Yeah Yeah Yeah