Jugendarbeitslosigkeit in Italien bei 30%

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Arbeitslosenquote unter jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren ist im November 2010 saisonbereinigt gegenüber den Vorjahreswert um 2,4 Prozent auf unwürdige 28,9 Prozent gestiegen. Zusammen mit den Kürzungen im Bildungsbereich und den faktisch auf Null zurück gefahrenen Studienbeihilfen ergibt sich eher das Bild eines Entwicklungslandes, denn einer europäischen Industrienation. Italien hat so oder so keine Zukunft.

12:04 07.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

msuess

Eitelkeit... eindeutig meine Lieblingssünde. (John Miltion in "Im Auftrag des Teufels")
Avatar

Kommentare 3