Sie haben tausende getötet..

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eines meiner Lieblingstiere ist der Tiger. Keine Ahnung warum aber irgendwie sind http://www.hurriyet.de/_img/i/r/news/1111/2806519_230x230.jpgdiese Tiere unglaublich schön. Umso erschrockener war ich als ich heute den Hürriyet gelesen habe. Laut Hürriyet wurden zwischen den Jahren 2000 - 2010 , ca 1200 Tiger gejagt und getötet. Man vermutet das die tatsächliche Zahl weitaus höher liegt.
Vor allem auf die Knochen und dem Fell soll man es abgesehen haben, da laut WWF sowohl das Fleisch wie auch die Knochen als Potenzmittel bzw als Medizin gelten.
Indien führt die spitze bei der Jagd auf die Tiger, gefolgt von China, Nepal und Indonesien.

Ich finde es sehr schade das diese wunderschönen Tiere gejagt werden, trotz das sie unter dem Artenschutz stehen. Ihre Zahl ist so schon mehr als genug geschrumpft.
Von den acht Unterarten des Tigers sind drei -Java, Kaspischer und Bali-Tiger - schon ausgestorben.
Doch sind natürlich nicht nur Tiger sondern sehr viele Tierarten vom Aussterben bedroht.
Einige Tierarten sind schon ausgestorben wie zum Beispiel das Tasmanische Beuteltier in Australien.
Ich weiss nicht wieviel Tiere noch aussterben müssen damit die Menschen endlich begreifen das jedes dieser Tiere das natürliche Gleichgewicht der Natur aufrecht hält.
Wir brauchen die Natur um zu leben, doch die Natur braucht uns nicht.
Der Mensch ist das einzige Raubtier das ( genau genommen) absolut überflüssig ist.

Tiere haben auch eine würde, wenn wir die Tiere nicht mit Respekt behandeln, so glaube ich, wird die Mutter Natur uns auch kein Respekt zollen.

In diesem Sinne
Mustafa Celebi

Bild: Hürriyet

16:25 11.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Muhabbetci

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Ghandi)
Muhabbetci

Kommentare 2

Avatar
hibou | Community