mymind

Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute,die von ihr überzeugt sind...Paul Claudel
mymind
RE: Das Impfwunder, ein Rätsel | 25.02.2021 | 03:10

Die Impfstoffreservierung der reichen EU-Staaten ist tw. absolut pervers. Es sollen im Verhältnis zur Bevölkerung bis zur 5-fachen Zahl an Impfstoffen bestellt worden sein.

1. Frage: Was wollen die damit ?

2. Frage: Welche Länder werden dadurch benachteiligt?

3. Frage: Soll die Lieferung von Impfstoffen an Drittländer als Druckmittel bzgl. der politische Ausrichtung benutzt werden?

RE: Dimitris Koufontinas droht zu sterben | 25.02.2021 | 02:51

Das ist doch eine rhetorische Frage.

Die Tötung US-Amerikaner aus dem sumpfigen Geheimdienstmilieu ist für deren Sympathisanten ein NO-GO. Was erwarten Sie?

RE: Putins Anwesen - 39x so groß wie Monaco | 25.02.2021 | 02:43

>>Ich kann mich nicht daran erinnern, dass Sie etwas entkräftet hätten. Sie haben Ihre persönlichen Vermutungen geäußert, so wie auch in ihrem letzten Beitrag.<<

Sie irren, das sind fachliche Äußerungen. Ich weiß wovon ich schreibe & leider wissen Sie es entweder nicht oder bauen darauf, dass Ihre Leser keine Ahnung haben. Lassen Sie es einfach, meine Kompetenz in Frage zu stellen, an Ihrer Reaktion merke ich auch, dass Sie keine Gegenargumente liefern können, die es ohnehin nicht geben kann. Bauphysik läßt sich nun einmal schlecht manipulieren ;-)

Ich habe meine architektonische Bewertung auf Ihren Link geäußert. Das 2-stündige Nawalny-Video habe ich mir nicht angetan, dafür habe ich nicht die nötige Tagesfreizeit, die Sie offenbar haben. Wenn es Differenzen zwischen dem Video & Ihrem Link gibt, dann verstehe ich Ihre Verlinkung nicht. Was soll nun der Status Quo des ominösen Palastes sein?

>>Also ich habe 10 Schlafzimmer, natürlich mit entsprechenden Vorzimmern und Nebenräumen, gezählt.<<

Das paßt. Ich habe gefühlte 50 oder mehr Räume mit diversen Sitzgelegenheiten gezählt. Wer braucht so etwas? Haben Sie dafür eine Erklärung?

Die Bibliothek ist doch ein ganz anderer Raum als in der Visualisierung dargestellt.

>>Keine Ahnung wo ihre Zweifel herkommen. <<

Ganz einfach: Weil ich etwas von der Materie verstehe. Ich kann Pläne lesen & Fotos den Grundrissen zuordnen. Darüber hinaus weiß ich, dass ein Architekt in dieser Größenordnung niemals einen derartig irrsinnigen Grundriss planen würde.

RE: Palast mit Kraft | 25.02.2021 | 02:21

>>viel interessanter ist die Frage, welche Vorstellung von Macht seine Architektur symbolisiert<<

Die Frage ist vielmehr, welche Architektur sich die Putin-Kritiker vorstellen. Das Nawalny-Video gibt einen anschaulichen Einblick: Pole-Dance, Zocker-Zonen, altbackene Möbel & insgesamt kein architektonisch harmonischer Stil. Aus einem Guss ist das nicht & nicht umsonst heißte es, dass viele Köche den Brei verderben...

RE: Das Impfwunder, ein Rätsel | 25.02.2021 | 01:56

Ja, für uns ist das alles absolut Gaga. Für Chinesen nicht. Die meisten bevorzugen Sicherheit| einkömmliches Leben ohne Hunger | bessere Perspektiven für das Kind | wieder Sicherheit | Gleichberechtigung| wieder Sicherheit.

Jeder, der mal in China war, hat die Rücksichtslosigkeit im Alltag erfahren, die tw. absolut bescheuert ist. Es wird z.B. nicht abgewartet bis jemand aus dem Bus| U-Bahn| Aufzug etc. herausgeht sondern sofort hineinmarschiert. Für uns Europäer eine Herausforderung, für die disziplinierten Japaner ein Horror. Aber inzwischen auch für viele Chinesen, die dem ´social correctness ´ viel abgewinnen können. Das müssen Europäer weder verstehen noch gutheißen, doch sie könnten die Chinesen ihr Ding machen lassen & sich den europäischen Dingen widmen.

Wenn Du mich fragen würdest, wie viele Deutsche das chinesische Kontrollsystem sympathisch fänden & gutheißen, wenn sie denn analog über die Intention informiert werden würden, würde ich antworten: Viele!

Ist doch interessant....

RE: Zeugnis ablegen, eine humanistische Pflicht | 25.02.2021 | 00:57

Columbus,

fahren Sie mal nach China, legen Ihre EU-Brille mit rosagetönten Gläsern ab & an beiseite & fragen sich hier & dort einmal, wie ein Land mit 1,4 Mrd. Einwohnern mit einer Demokratie nach unseren Vorstellungen funktionieren kann.

Am besten machen Sie auf dem Rückflug einen Zwischenstop in Indien, der bevölkerungsreichsten sog. Demokratie auf der Welt. Dort werden Ihnen sicherlich Unterschiede abseits der schönen Hotels auffallen. Sicherlich auch jene beschissendsten Umstände, die Sie trotz hoher Armut dennoch in China nicht gesehen haben.

Danach können wir hoffentlich das akademische Geplänkel ad acta legen & einen fundierten Disput führen. Wer weiß, vielleicht ergibt sich auch ein Konsens.

Gute Nacht

RE: Das Impfwunder, ein Rätsel | 25.02.2021 | 00:41

Ich verstehe es so, dass Martin Leidenfrost suggerieren möchte & was einige Oppositionelle in Serbien behaupten, die Todeszahlen in Serbien werden gefakt. Es gibt nach offiziellen Daten mehr Infizierte als in Deutschland, da nur ein XS-Lockdown besteht, d.h. Geschäfte & Gastro haben bis 18:00 geöffnet, aber weniger Todesfälle.

Das erscheint rätselhaft, da die medizinische Versorgungskapazität nicht annähernd mit der deutschen oder vielen EU-Ländern mithalten kann. Aber es gibt in Serbien eine Reihe von guten, ideologiebefreiten Ärzten, die noch nicht in den güldenen Westen ausgewandert sind & ganz pragmatisch behandeln. Z.B. Chloroquin soll dort kein Tabu sein, da sie mit der Medikation gute Ergebnisse bei ernsthaft Erkrankten erzielen konnten. Hier gab es ein Hin / Her & kaum einer traut sich trotz gegensätzlicher Erfahrung den Empfehlungen der WHO & Regierung zu widersprechen.

RE: Zeugnis ablegen, eine humanistische Pflicht | 25.02.2021 | 00:28

Sie waren rhetorisch schon mal pfiffiger...schlafen Sie ne Runde, vielleicht hilft es.

RE: Das Impfwunder, ein Rätsel | 25.02.2021 | 00:24

Aber natürlich hat China Interessen _ nicht nur in Serbien. Manche, wie eben die Lieferung der Impfstoffe, kommen bei der Bevölkerung an. Nun könnte man so zynisch sein, wie die Ärztin meiner Mutter, die zu diesem Thema meinte: Wer weiß womit die geimpft werden. Natürlich haben die Chinesen, Russen, Serben etc. stets schlechte Absichten _ das ist bei denen nativistisch bedingt _ jaja….

Eine Freundin von meiner Mutter, die ich als Kind mehr als meine eigene liebte, hat sich kürzlich mit Sinovac impfen lassen, verträgt es gut & hat keinerlei Nebenwirkungen.

Ja gut, wer weiß, vielleicht erhielt sie ein Placebo, da serbische Ärzte alle korrupte Schweine sind etc. Mit diesem Menschenbild komme ich aber nicht weit.

RE: Das Impfwunder, ein Rätsel | 25.02.2021 | 00:14

Die unvergleichliche Vedrana Rudan ist nicht die einzige Ex-Jugo, die zum Impfen nach Serbien reist. Es dürfen auch alle aus dieser Region kommen, die in ihren tollen unabhängigen neuen Staaten keine Möglichkeiten zum Impfen haben. Der Blog von Vedrana war natürlich ein Affront, gerade in dem EU-Land Kroatien, aber es schert sie nicht sonderlich. Nicht nur dafür schätze ich sie.

Man mag von der Regierung Vucic halten was man will, aber die Strategie seiner Berater, zwischen den Stühlen sitzen zu bleiben, ist die einzig vernünftige in der geopolitischen Lage, in der sich Serbien seit Jahrhunderten befindet. In den 90-er Jahren war es nicht möglich, die RF hatte massive Probleme, mit dem Alki Jelzin fand die jugoslawische Regierung keine gemeinsame Sprache & unterstützte den Kontrahenten, was Boris nachtragend quittierte. China war noch nicht so weit, dem Westen die Stirn zu bieten mit der Erwartung, auf Augenhöhe behandelt zu werden.

Wer es noch nicht begriffen hat, sollte es spätestens seit dieser unseligen Pandemie erkennen: Sog. Solidarität & Menschenrechte sind zu politischen Instrumenten mutiert. Jeder, der tatsächlich an diese Werte glaubt, sollte mal hinschauen, wem er da hinterherrennt.