Myriam Schäfer

...
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: In den Chiemgauer Alpen | 29.05.2012 | 21:10

Hallo flausen,

das Letzte, was ich mit diesem Text erreichen wollte, war, falsche Stereotype zu bedienen. Ich würde niemals behaupten, dass alle Chiemgauer ignorante, engstirnige und mental begrenzte Bergtrottel sind und ich habe mich auch mit Chiemgauern unterhalten, also keine Sorge!

Der Text ist aus einer ganz persönlichen Sicht geschrieben und es geht hierbei um meine Gedanken und die von mir selbst festgestellte Schwierigkeit, sie weit fliegen zu lassen. Weil, ich konnte, als ich dort saß und in die Berge schaute, über nichts anderes schreiben, als über das, was ich vor mir sah.

Ich war also selbst im Chiemgau und habe es so wunderschön - und zwar so schön, dass mir die Worte fehlen - erlebt. Und zu Herr der Ringe lässt sich sagen, dass ich auch die Landschaft in den Filmen als absolut malerisch schön ansehe und ich mich so durch das eine an das andere erinnert fühlte. (Allerdings hatte der Satz auch keine große Bedeutung.)

Ich hoffe, ich konnte hiermit alle falschen Vermutungen ausräumen...