Skandal: SEX sells - auch Links!

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Während vor kurzem der Missbrauch unter dem Stichwort "pädagogischer Eros" Schlagzeilen machte, muss jetzt auf alte Männer aufmerksam gemacht werden, die sich vor allem einer besseren Welt verschrieben haben. Vom "Eros der Utopie" zu sprechen wäre vermessen. Hier geht es vor allem um den Missbrauch der Buchstabenfolge S, E und X" in der Überschrift, um einem der letzten Ereignisse seiner Art die ihm gebührende Aufmerksamkeit zu leihen:

Am 17. April 2011 kommen die verbliebenen ehemaligen Häftlinge des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora auf dem Ettersberg zu Weimar zusammen. Dieses Treffen liegt zwischen dem Jahrestag der Befreiung am 11. April und dem des Schwurs von Buchenwald am 19.April 1945, was dem politischen Antifaschismus eine wichtige Orientierung sein kann. Insbesondere hilft die Besinnung auf den Schwur von Buchenwald, wahrhaftigen (nicht zwingend linken, aber ehrlichen) Antifaschismus von der missbräuchlichen Verwendung antifaschistischer Rhetorik der gegenwärtigen antisozialistische Propaganda zu unterscheiden (dazu: www.freitag.de/community/blogs/nafets/buchenwald-1-linker-und-naiver-antifaschismus).

Gerade das Gedenken in Buchenwald und dort besonders die Veranstaltung des Internationalen Komitees Buchenwald, Dora und Kommandos ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung für die Zukunft der Gesellschaft. Denn Buchenwald ist nicht Auschwitz und das Gedenken hat dort eine Besonderheit: Deutscher Faschismus kann in Buchenwald nicht allein auf den rassistischen Völkermord an den europäischen Juden reduziert werden. Er ist und bleibt ein ökonomisches System, das mit nie gekannter Brutalität, kaltschnäuziger Bürokratie und technokratischer Vollständigkeit das Leben der Menschen auf den Nutzen für eine herrschende Klasse ausrichtete und auslöschte, ob es sich widersetzte oder nicht.

Buchenwald ist aber auch eine Dokumentationsstätte des Widerstands, der in ausweglosesten Situationen noch humanitäre Ziele kannte. Es gibt gesellschaftliche Kräfte, die diese große menschliche Tradition dem Vergessen überlassen wollen, um ihren Erben die Legitimität abzusprechen. Die Erinnerung an den antifaschistischen Widerstand ist nicht zuletzt durch die begrenzte Lebenszeit der Zeitzeugen gefährdet (www.freitag.de/community/blogs/nafets/buchenwald-2-linker-antifaschismus-zunehmend-diskreditiert).

Noch leben einige Zeitzeugen. Und es ist ein ergreifendes Erlebnis sie leibhaftig kennengelernt, gesehen und gehört zu haben. Dieses Erlebnis kann medial in keinem Block, Film oder sonst einem Text vermittelt werden (vgl. www.freitag.de/community/blogs/nafets/buchenwald-3-gesten-geschichten-begegnungen). Wenn man in Buchenwald etwas über den antifaschistischen Kampf als eine Auseinandersetzung der Antifaschisten von Buchenwald mit der Gesellschaft heute, damals und zwischendurch lernen will, so ist die zwischenmenschliche Begegnung in diesem Kampf für Menschlichkeit unverzichtbar. Buchenwald wird in Bälde nie wieder so bilden wie am kommenden Wochenende.

Fahrt hin!

Bamberg: Abfahrt: 7.00 Uhr, Anmeldung umgehend erbeten, VVN/BdA Bamberg, c.o. Günter Pierdzig, Tel 0951 / 2082398 (www.vvn-bda-bamberg.de/Downloads/Buchenwald-20110417.pdf)

Frankfurt am Main: 9.00 Uhr ab DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77 (kommunistische-initiative.org/wp-content/uploads/2011/03/Buchenwald.pdf)

Siegen: Abfahrt 6:00 Uhr, Siegerlandhalle, 10/15 Euro, Anmeldung: Torsten Thomas Thomas-Wilnsdorf@t-online.de (www.sds-siegen.de/?p=745)

Schweinfurt: Abfahrt Bus: Schweinfurt, 8:30 Uhr ehem. DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 2 (www.dgb-wuerzburg.de/media/www.dgb-wuerzburg.de/org/6140_2011-04-17-Flyer_Buchenwaldfahrt.pdf)

Würzburg: Treff: 7:45 Uhr, Wü/ Hauptbahnhof, Treff vor dem Zeitschriftenladen im Bahnhof, Transfer nach Schweinfurt mit Bahn/PKW (www.dgb-wuerzburg.de/media/www.dgb-wuerzburg.de/org/6140_2011-04-17-Flyer_Buchenwaldfahrt.pdf)

07:19 11.04.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Nafets

...
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 10

Avatar
sachichma | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar