RE: „Til hat das T-Shirt angefasst!!!“ | 24.12.2009 | 12:11

Meine liebe Frau Event-Kritikerin,
ich bin beileibe kein Freund von Til Schweigers nicht immer souveränem Umgang mit der Presse, aber es dürften genau solche "Chronistenpflichtige" wie Sie sein, die ihn zu seiner Haltung bewegten. Es geht nicht darum, ob Sie etwas gut oder schlecht finden. Es geht darum, dass Sie allem Anschein nach mit einer vorgefassten Meinung in die Recherche gehen, dann alles dankbar aufnehmen, was Ihrem Bild entspricht, es aufblasen und alles andere, was diese Blase zum platzen bringen würde, einfach ignorieren. Und wenn Ihnen dann selbst Ihre Beweislage zu dürftig erscheint, erfinden Sie einfach Zitate, die Ihrem Bild entsprechen. "Patschehändchen in die Hand nehmen" ist zum Beispiel ein Satz, den ich noch nie und schon gar nicht in der Moderation der von Ihnen besuchten Veranstaltung gesagt habe. Zu Julius Fischer hat dankenswerter Weise Waxenpit schon Stellung genommen. Nur generell ergänzt sei, dass es in der Tat immer wieder vereinzelte Besucherinnen der Cinelady gibt, die statt der gelegentlich bei uns live im Vorprogramm aufspielenden Künstler lieber die übliche halbe Stunde Werbung sehen würden. Pardon, aber auf solche Geschmäcker mag ich nicht wirklich Rücksicht nehmen.

Ralf, Cinelady-Moderator im Cubix