Lobby Control - tut not!

Lobbyismus Lobby Control ist eine Institution, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Strukturen offen zu legen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Heute mal ein Lesehinweis:

Süddeutsche Zeitung, 16./17.9.2017

"Hegen und Pflegen" von Markus Balser, Moritz Geier, Jan Heidtmann und Silvia Liebrich

Ein dichtes Geflecht von Agrarlobbyisten bestimmt, was bei uns auf den Tisch kommt. Gern vorn mit dabei: der Deutsche Bauernverband und Abgeordnete von CDU/CSU.

Lesen und sich nicht wundern, wenn Ihnen die Haare senkrecht auf dem Kopf stehen. Hier wird einem deutlich vor Augen geführt, wie der Lobbyismus Abgeordnete im Griff hat und die Demokratie unterwandert. Die Instrumente und die Auswirkungen werden beschrieben, von den Nebeneinkünften der Abgeordneten ganz zu schweigen.

Es ist dringend an der Zeit, dass mit diesem Sumpf aufgeräumt wird. Von der CDU/CSU können wir das nicht erwarten. Linke sind offensichtlich noch nicht infiziert.

Links wählen, heißt auch was gegen den Lobbyismus tun und damit die Demokratie stärken.

15:08 17.09.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

niclas quinten

Schreiben, schreiben und nochmals schreiben. Völlig egal, ob es veröffentlicht wird oder irgendeiner es liest. Status: Schreiber und Leser
Avatar

Kommentare 2