Naturkosmetik, jetzt bald mit Betriebsrat

Arbeitskampf Seit 30 Jahren hat das Unternehmen Laverana keinen Interessenvertretung der Arbeiterinnen und Arbeiter. Nun zeigt sich die Wichtigkeit dieses oft unterschätzten Mittels

Das Prekäre wird zur Normalität

Das Prekäre wird zur Normalität

Dr. Oetker Die „neue“ Logistikbranche, die sich immer mehr ausbreitet, unterhöhlt bereits gewonnene Arbeitnehmerrechte. Ein Beispiel: der Lieferdienst „Flaschenpost“

Mindestlohn? Nicht mit uns!

Mindestlohn? Nicht mit uns!

24-Stunden-Pflege Osteuropäische Pflegekräfte kämpfen für eine faire Bezahlung. Deutschen Medien schmeckt das überhaupt nicht

Pflegekräfte wissen, wie Streiken geht

Pflegekräfte wissen, wie Streiken geht

Arbeitskampf Warum wehren sie sich nicht? Wer so argumentiert, hat keine Ahnung von der Realität

Fabrik ohne Genehmigung

Fabrik ohne Genehmigung

Tesla Mit seiner Autofabrik in Brandenburg schadet das Unternehmen nicht nur dem Klima, sondern missachtet auch massiv Arbeiter*innenrechte. Warum lassen wir uns das gefallen?

Eine Alternative zu Lieferando

Khora Ein neues Kollektiv will den Lieferdienst-Platzhirschen die Stirn bieten – mit genossenschaftlichem Prinzip

24 Stunden Pflege – und jetzt vor Gericht

24 Stunden Pflege – und jetzt vor Gericht

Ausbeutung Hunderttausende Pflegekräfte arbeiten effektiv rund um die Uhr, werden aber nicht so bezahlt. Eine Frau hat nun gegen diese Feudalarbeitsverhältnisse geklagt

„Der Frauenstreik tut uns gut“

Interview Petra Zahradka ist Feinmechanikerin bei Jenoptik und Gewerkschafterin, obwohl sie 1993 einmal im Zorn austrat

Treppauf, treppab, Straße für Straße

Treppauf, treppab, Straße für Straße

Paketboten Während Deutschland im Homeoffice arbeitet, schultern die Lieferanten so viel wie sonst nur vor Weihnachten. Ist es solidarisch, nicht zu bestellen?

Der „Aufbruch Ost“ kämpft für ein Haribo-Werk

Der „Aufbruch Ost“ kämpft für ein Haribo-Werk

Arbeitskampf Bei Zwickau soll eine Süßwarenfabrik geschlossen werden. Eine junge Ost-Initiative unterstützt die Beschäftigten