rioja

Diplom-Pädagoge, Jahrgang 1953, HR-Manager i.R., Jakobspilger, frankophil
rioja
RE: Was läuft hier schief? | 22.05.2020 | 15:38

Liberté-Égalité-Fraternité ! 1789, die Freiheit war das Wichtigste von den Dreien. Die Freiheitsstatue NYC, das Symbol der Neuen Welt per se! free man in a free world. Der Existenzialismus eines Jean-Paul Sarte & Co. frönt einem Begriff von völliger innerer & äußerer Freiheit. Ein Herr Bischof Dr. W. antwortet auf die Frage:" Warum gibt es immer noch Unheil? Weil der Mensch die Freiheit hat, sich von Gott und seiner Liebe abzuwenden." Der spirituelle Gegenpart A. Grün sagt uns: "Mach dich von äußeren Dingen frei, damit du dem eigentlichen Ziel des Lebens näher kommst: Der Inneren Freiheit! So, das soll mal genug sein, liebe Frau Zeh! Und jetzt? Alles "game over", die Digital-Ökologische-Gesundheitsdiktatur übernimmt eben mal, via Covid19. Nein, bitte, nur keine Verschwörungstheorie, wo kämen wir das hin? -sicher ist sicher-

RE: „In Krisen werden Mythen mächtiger“ | 18.05.2020 | 17:18

Sagen wir mal einfach Paranoia dazu. Die ist Standard z.B. im "oval office", seit eh und jeh. Kriege werden damit legitimiert, der böse Kommunismus z.B. führte zu Korea / Vietnam. Der böse muslimisch-fundamentalistische Islam zu Irak 1 und Irak 2, Afghanistan & Co. Paul Watzlawick und seine Geschichte vom "Hammer" sprechen Bände. Oder nehmen sie, mal unpolitisch, das sogenannte "Apostolische Glaubensbekenntnis", das Millionen von Christen in Fleich & Blut haben. Sie bekennen sich dabei zu einem "Allmächtigen Vater"! Ein Wahnsinn, mit verheerenden Folgen! Nehmen sie auch John Maynard Keynes und sein "Hokus Pokus" des MarktKaputtalismus. Nein, nein, das sind doch keine Verschwörungs-Theorien, aber, aber! Das ist das "Feinste vom Feinen!" So wird das nix! Nur eins ist Fakt: Klimawandel, 1% selfmade, 99% lost in confusion! Nicht neu, alles wie immer. Elitenkontinuität!

RE: Jetzt kommt Panik auf | 18.05.2020 | 16:47

Von Lucke via Petry zu Meuthen & Co. Nichts als Stress mit dem Braunen. Jetzt, kommt wieder so eine "Stunde der Wahrheit". "Flügel" ab, fluguntauglich, Sturzflug Richtung 5% oder darunter. Söder ködert alles Ultrawertkonservative der AfD mit seiner "starken Hand", FJS 2.0, a bit. Für die Demokratie ist das nicht unbedingt von Übel. Nur, eins ist klar, weg sind sie deshalb nicht, sie sind da, um zu bleiben.

RE: Zeit, Angst und das Ende der Allmacht | 16.05.2020 | 18:10

Voll in der Sackgasse! So isses! Der Megatrend, würde Horx sagen, ist der Klimawandel! In der Sackgasse wird es: heiss, voll & eng, Nahrung knapp, Trinkwasser knapp, Meerwasser steigt. Peng! Die happy few Megatrendsetter heben dann einfach ab, steigen aus der Sackgasse in die Lüfte empor, up, up and away in my beautifull balloon, z.B. ins moon village, um zu bleiben. Arche Noah 4.0 - Planet Erde, die Titanic 2.0! Let`s have now the last party!

RE: Wir brauchen Detox-Rezepte | 16.05.2020 | 07:44

So isses! Was "Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!" Von klein an, rein in die brave new world, easy, cool, infant ludens via homo ludens in den big data cyberspace! So soll es sein, so ist es gewollt, die 1% nennen es -wie immer- Fortschritt und natürlich alternativlos. Covid19, unendlich hilfreich dabei! best marketing ever - alles hat seinen Preis, nothing is for free - 2028 Einzug ins moon village geplant!

RE: Der Befreiung ausgesetzt | 11.05.2020 | 10:35

Was wäre, wenn? Dieser Geist treibt auch heute, nach wie vor, in den Herrenzimmern sein Unwesen. Die Faszination hat an nichts verloren. Fragen sie Jutta Ditfurth, eine, die sagt, warum sie so geworen ist! Seit Darwin und dann Lorenz das Weisse pseudowissenschaftlich zur Prio 1 des homo sapiens legitimierten, ist dieser Virus im blauen Blut, unheilbar. born to govern - Überdies ist weiss rein, makellos, hell, schön, gottgewollt. Schwarz dagegen, das völlige Gegenteil, ebenso beure. Dieser Wahn ist unauslöschlich, treibt immerzu Eliten an, schafft immerzu Leid. Im Namen Gottes, von Gottes Gnaden, deus lo vult. Die Wurzelsünde ist das sich über andere Erheben. Kein Kraut ist dagegen gewachsen. Übrigens ist das nicht nur bei der Herrenrasse zu finden. Auch ganz spezielle Freunde der Herrenrasse, jene, die sich auserwähltes Volk Gottes nennen, das Gleiche in Grün. An Umkehr nie zu denken! Das ist nun mal die Freiheit des Menschen, die er hat, sich so oder so zu entscheiden. Er entscheidet sich immer nur so. Nie so! da capo al fine - Schade!

RE: Falsche Mythen | 08.05.2020 | 16:28

Wer Jutta Ditfurth "Durch unsichtbare Mauern" liest, bekommt eine glasklare Analyse. Sie hat ihr -per Geburt- empfangenes "von" an der Garderobe der Wahrheit abgegeben. Châpeau! Eine Ausnahmeerscheinung, die Mehrzahl der TäterNoblesse mit "blauem Blut" hat im Traum nicht daran gedacht. Indignez-vous!

RE: Vielleicht ist doch nicht alles alternativlos | 05.05.2020 | 06:07

Die hiermit gescheiterte Globalisierung, war, in der Tat, das letzte Kapitel des bisher gekannten ManchesterKaputtalismus. Alles putt gemacht, die Gier! Dabei kam der selfmade, lange ignorierte Klimawandel, so leise durch die Hintertür, dass er jetzt die Macht über den Planeten übernommen hat. Der Reflex, klassisch, Arche Noah 2.0, mister Bezos will ins "moon village", um zu bleiben. Mister Buffett dagegen meint noch, dass seine Klasse diesen Krieg gewinnen wird. Nun, der Herr ist 89, ein Fall für Boris Palmer. Schauen wir doch lieber mal ins Notizblöckchen von mister Zuckerberg, wo wir lesen, dass er die Weltherrschaft anstrebt. Tja, da sind sie dann, die Optionen, für morgen. Ins All, auf den Mond oder Mars? Den nächsten irdischen Krieg? Oder BIG DATA, Orwell & Huxley? Ja, genau, prima, kapiert, von allem ein bißchen. Doch final geht es via Pandemie sehr schnell raus aus dem tödlichen Fossilen, hinein ins künstlich Digitale! App, App and away...

RE: Elias Canetti wusste es! | 03.05.2020 | 10:00

Fürchtet euch nicht! Der Weihnachtsappell seit 2000 Jahren! Nix da, lass mich in Ruhe, mit meiner Angst. Paul Watzlawick empfiehlt sich gerade jetzt als Lektüre: "Anleitung zum Unglücklichsein." Klasse statt Masse. Nix da again, Masse ist Klasse! Angst essen Seelen auf, Angst, der schlechteste Ratgeber. Alles bekannt. Na dann is ja jut!

RE: Der Markt wird es nicht regeln | 01.05.2020 | 07:54

100 pro. merci. Friedlich wird das allerdings nicht gehen können. Die 300.000 Superreichen US-Amerikaner z.B. von denen Daniele Ganser in ihrem Buch spricht, werden nicht freiwillig ihr US-Imperium anders lenken. Die fly-over-states können dabei ruhig untergehen. Wir mögen die Hamptons!