B | „Ich bin im Grunde nicht entführbar“.

"Das Stockholmsyndrom". Jan Kuhlbrodts Novelle entführt die Lesenden in den Kopf eines Entführten, dem nach seiner Freilassung nichts mehr am Herzen liegt als seinen Entführer zu finden

B | Wolfgang Tillmans Wahl-Werbung

Humorfrei gutgemenschelt! Das kommt von ganz oben! Der international bekannte Künstler Wolfgang Tillmans sagt der bundestagswahlberechtigten Jugend kurz mal, was sie denn zu tun und zu lassen hat!

B | Die Volksbühne Berlin – Ruhe in Unfrieden!

Das Ende der Volksbühne Die Volksbühne Berlin ist nun bald tot und Tim Renner ist es auch irgendwie. Eine kleine Anekdote angesichts des Endes des einst von Arbeitern gegründeten Theaters

B | „Eine moderne Abendgesellschaft“

Antisemitismus Gerhard von Amyntors Buch „Eine moderne Abendgesellschaft. Plauderei über Antisemitismus“ (1881), neu herausgegeben und mit einem Essay versehen von Martin A. Völker

B | Donald Trump und die Folgen

Die US-Wahlen im Fokus! Die Demokratie in den Vereinigten Staaten von Amerika und hierzulande steht vor einer entscheidenden Bewährungsprobe, denn gewählt werden können auch deren Feinde.

EB | Samuel Beckett in der Dortmunder Nordstadt

Das Gedicht "Dortmunder". Ein junger Ire stromert 1929 durch die Dortmunder Nordstadt. Vier Jahrzehnte später wird ihm der Nobelpreis für Literatur zuerkannt. Man kann schlechter scheitern.