Novalis

lebt halb in Frankreich, halb in Deutschland, suchte die Blaue Blume, fand sie und erkannte, dass Realität Illusion ist und Illusion Realität.
Novalis

noch ein Buch

ein gutes Buch für alle, die das lieben, was nicht so eindeutig ist, wie unsere Welt, unser Leben, alles eben, nichts ist klar, alles ist diffus,

Die japanische Julie Zeh,

Kanae Minato, "Geständnisse" , so heißt ihr Buch, bei Bertelsmann erschienen. Hassliebe wie bei Juli Zehs Roman "UnterLeuten". Grauenhaft packend.

Nach der Wahl in Frankreich ist es

anders als ich dachte Macron ist nicht die Hauptfigur, es ist Brigitte, seine Frau, seine ehemalige Lehrerin, schon mit 15 verliebte er sich in sie und kam nicht mehr von ihr los

Oha, oha, die Wahlen, die Wahlen

in Frankreich ein ganzer Abend mit Mélenchonwählern. Gutes Essen und Trinken und gemeinsames Weinen. Das ging in lautes Schluchzen über, als klar war, dass wieder mal

Die Fahnen hoch, die Reihen fest .....

welch Lied, ich trällerte es als Kind so für mich hin, wenn ich mit dem Rad zur Schule fuhr, nichtsahnend

Wer ist denn dies?

Der Donald , Versuch eines Gedichtes in unsäglichen Zeiten

Nizza und Würzburg

morgen Hamburg und Berlin kleine Regionalzüge sind gefragt, vielleicht auch Busse oder Kindergärten und Schulen, ein Gottesdienst kann auch dabei sein, was ist das, was da auf uns zurollt ?

Klitzekleiner Witz

zum Brexit von meinem englischen Frisör erzählt

Nun sind sie englische Emigranten

im Südwesten Frankreichs, unser französisches Dorf hat ca. 200 Einwohner, davon sind mindestens 80 Engländer und Iren, 2 Deutsche inklusive. In anderen Dörfern sieht es ähnlich aus.

Meine Freundin Halima und ich,

ungleicher geht es nicht. Sie, Tochter einer sizilianischen Mutter und eines algerischen Vaters, ich, Tochter einer ostfriesischen Mutter und eines ostfriesischen Vaters.