deutsches Tagebuch

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

es ist tatsächlich wahr, ich kann es kaum glauben, muss jeden Morgen umdenken, wenn ich aus dem Fenster schaue und auf Mauern gucke: ich bin in Deutschland. Auf der Heimreise ein letztes? Highligt in Compiègne im salle municipale: eine Riesenfete mit ca. 300 Trotzkisten, Arbeiterkampfliedern und dem Ruf: Tous ensemble, tous ensemble, ouä, ouä, öuä..... . Dazu guter Rotwein und ein schmackhaftes Osso buco. Außerdem, das wichtigste, unkomplizierte, warmherzige, interessante Leute um uns herum. Wieder neue Freunde gefunden. Gleichgesinnte, das tut gut. Wir sind erstmal gut vollgetankt mit französischen Freiheitsgefühlen und Freude am Sein. Mal gucken, wie lange das vorhält. Grausig, was ich heute Morgen dann in der hiesigen Regionalpresse lesen musste: (Niedersachsen) Minister Schünemann stellt in Aussicht, dass die in der Schule erfolgreichen "Migrantenkinder" eine Aussicht auf Bleiberecht bekommen könnten, dazu müssten dann noch "Integrationsbeweise"wie Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr oder/und im Fußballverein kommen. Dann erfuhr ich, dass eine Grundschule in dem Örtchen Estorf, beschloss, dass die Schüler nur noch Druckschrift lernen sollten, keine Schreibschrift mehr. Wer dagegen ist, ist Ketzer. Dann las ich, wieder in dieser Regionalpresse, dass die "Islamisten" sich extra die deutschen Weihnachtsmärkte für baldige Terroranschäge ausgesucht hätten, um die Deutschen an ihrer empfindlichsten Stelle, nämlich Weihnachten, zu treffen. Goebbels lässt grüßen. Das alles zieht runter. Aber wir sind nun mal hier und müssen das Beste draus machen, denn es gibt so viele Menschen, die wir sehr mögen und mit denen wir nur hier in Deutschland zusammensein können.

00:04 19.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Novalis

lebt halb in Frankreich, halb in Deutschland, suchte die Blaue Blume, fand sie und erkannte, dass Realität Illusion ist und Illusion Realität.
Novalis

Kommentare 6

Avatar
sachichma | Community
Avatar