französisches Tagebuch, einfach mal was Schönes

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wir hatten eine Riesenparty. Die Grillschwaden zogen in den Abendhimmel, der rote Wein floss und Dionysos war mitten unter uns. Unter uns, das bedeutete Engländer, Iren, Deutsche, Franzosen, Schotten, Holländer. Und dann, um Mitternacht, die Augen schon glänzend, die Stimme rau, erhob sich der ehemalige, alte Bürgermeister unseres Dorfes. 92 Jahre alt. Rüstig, rote Backen. Er hielt sein Glas hoch und rief weinselig, jedoch tief bewegt: " Wie schön, dass wir hier jetzt zusammen essen und trinken und keinen Krieg mehr führen!"

00:00 27.08.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Novalis

lebt halb in Frankreich, halb in Deutschland, suchte die Blaue Blume, fand sie und erkannte, dass Realität Illusion ist und Illusion Realität.
Novalis

Kommentare 4

Avatar
hibou | Community