französisches Tagebuch, manif

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Gestern war wieder ein hochpolitischer Tag. Wir waren mit unserer Attac-Fahne unterwegs, um wieder gegen die Erhöhung des Rentenalters zu demonstrieren. Diesmal waren noch mehr unterwegs als letzte Woche. Was diese kleine Stadt Saintes an demonstrierwilligen Leuten auf die Beine bringt, ist unglaublich! Und am am 2. Oktober ist die nächste Demo, hier Manifestation genannt. Dass in einer französischen Manif eine deutsche Attac-Fahne wehte, fanden unsere MitstreiterInnen sehr beeindruckend. Und wieder schlossen wir neue Bekanntschaften. Abends gab es einen Film über die Privatisierung des Wassers und die erfolgreiche Gegenwehr!!! Der kommunale Saal, in dem der Film gezeigt wurde, war rappelvoll. Die Stimmung war lebendig und auf Krawall gebürstet. Wir kamen erst spät in der Nacht nach Hause, setzten uns dennoch zu einem Glas Rotwein zusammen, um den Tag zu besprechen und ihn ausklingen zu lassen. Irgendwie waren wir zufrieden und ein bisschen glücklich.

23:14 24.09.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Novalis

lebt halb in Frankreich, halb in Deutschland, suchte die Blaue Blume, fand sie und erkannte, dass Realität Illusion ist und Illusion Realität.
Novalis

Kommentare 4

Avatar
gill-bost | Community